Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Ohne Internet und Apps: "Anti-Smartphone" MP 01 kommt aus der Schweiz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dick und teuer  

Schweizer baut das "Anti-Smartphone"

14.10.2015, 13:48 Uhr | fen

Ohne Internet und Apps: "Anti-Smartphone" MP 01 kommt aus der Schweiz. Tastenhandy Punkt MP 01 (Quelle: Hersteller)

Reduzierung auf das Wesentliche: Das Punkt MP 01 (Quelle: Hersteller)

Telefonieren, SMS, aber kein Internet und keine Apps – so stellt sich der Schweizer Hersteller "Punkt." das ideale Mobiltelefon vor. Das "MP 01" hat bei der Präsentation auf dem London-Design-Festival viel Aufsehen erregt. Jetzt kann das Handy mit einer Akkulaufzeit von 20 Tagen vorbestellt werden.

Das "Punkt MP 01" ist ein reines Tastenhandy zum Telefonieren und SMS schreiben. Für die verschiedenen Funktionen wie etwa das Telefonbuch muss man sich nicht durch Bildschirm-Menüs hangeln, sondern es gibt vorbelegte Sondertasten. Die Pfeiltasten zum Navigieren durch den Bildschirm erinnern deutlich an Mobiltelefone von früher. Zugeständnisse an die moderne Technik sind das Farbdisplay (5,1 cm/320×240 Pixel) und die Bluetooth-Schnittstelle zum Freisprechen im Auto.

Trotz der Funktionsarmut ist das Schweizer Handy so teuer wie ein Mittelklasse-Smartphone: 295 Euro kostet es, auf der Internetseite des Herstellers können Kaufwillige das Gerät vorbestellen. Die Lieferung soll noch "rechtzeitig vor Weihnachten" verschickt werden.

Reduzierung auf das Wesentliche

Das Unternehmen "Punkt." richtet sich mit dem Angebot offensichtlich nicht an Technikmuffel, die sich mit der Bedienung eines Smartphones überfordert fühlen. Angesprochen werden eher gestresste Menschen, die sich nicht ständig durch neue E-Mails oder die Mitteilungswut ihrer What's App-Kontakte ablenken lassen wollen. Nebenbei macht es auch nichts, mehrere Tage nicht darauf zu achten, ob man mit der morgendlichen Akkuleistung über den Tag kommt.

Das MP 01 fällt optisch auch jenseits der Tasten-Frontseite aus dem Rahmen. In der Mitte ist es mit fast 1,5 Zentimetern ausgesprochen dick und dürfte damit besser in der Hand liegen als viele der superflachen Smartphones. Eine Farbauswahl ist nicht vorhanden, das einzige Modell besteht aus schwarzem Kunststoff. 

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal