Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Polizei warnt: Smartphones nicht unters Kopfkissen legen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Guter Rat der Polizei  

Smartphones nicht unters Kopfkissen legen

23.02.2016, 17:59 Uhr | Melanie Ulrich, t-online.de

Polizei warnt: Smartphones nicht unters Kopfkissen legen. Keine gute Idee: Hier werden ein neues Smartphone und neue Bettwäsche fällig. (Quelle: NYPD 33rd Precinct)

Keine gute Idee: Hier werden ein neues Smartphone und neue Bettwäsche fällig. (Quelle: NYPD 33rd Precinct)

Manche Tipps muten lustig an, haben aber einen ernsthaften Hintergrund. Die New Yorker Polizei hat dazu aufgerufen, Smartphones beim Schlafen nicht unters Kopfkissen zu legen. Denn das kann ziemlich gefährlich werden – wie eindrucksvolle Fotos beweisen.

Ein paar Beispielfotos zeigen, was passieren kann, wenn Nutzer ihr Smartphone auf einer weichen Unterlage wie einem Teppich aufladen oder sogar während des Schlafens unter dem Kopfkissen aufbewahren: Die Akkus können explodieren. 

Diesem Samsung-Smartphone wurde ein weicher Teppich zum Verhängnis. (Quelle: NYPD 33rd Precinct)Diesem Samsung-Smartphone wurde ein weicher Teppich zum Verhängnis. (Quelle: NYPD 33rd Precinct)

 
"Legen Sie ihr Telefon nicht unter ein Kissen, wenn Sie schlafen oder wenn Sie es aufladen. Bitte diesen Tipp teilen und sicher sein", lautet daher der sinnvolle Rat des 33. New Yorker Polizeireviers auf Twitter.

Sinkt das Smartphone in eine weiche Unterlage oder wird sogar von ihr bedeckt, kann die Hitze nicht weichen, die beim Laden des Akkus entsteht. Zudem kann das Telefon auch heiß werden, wenn es nicht geladen wird, merkt "heise online" an. Beispielsweise wenn der Prozessor intensiv arbeitet, etwa weil ein App-Update durchgeführt wird oder weil ein Prozess abgestürzt ist.

Die weiche Bettdecke hat dieses Mobiltelefon nicht überlebt. (Quelle: NYPD 33rd Precinct)Die weiche Bettdecke hat dieses Mobiltelefon nicht überlebt. (Quelle: NYPD 33rd Precinct)


 
Smartphones und Notebooks sollten daher immer auf ebenen, harten Flächen aufgeladen und abgelegt werden, sodass keine Gefahr besteht, dass sie einsinken und sich die Hitze stauen kann. Worauf es beim Laden von Akkus sonst noch ankommt, verraten wir in unseren Tipps für die Akku-Pflege von Smartphone, Tablet und Notebook.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal