Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Rollladengurt wechseln: So repariert man gerissene Gurte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipps vom Experten  

So reparieren Sie einen gerissenen oder spröden Gurt

08.06.2017, 15:24 Uhr | Simone A, dpa-tmn, t-online.de

Rollladengurt wechseln: So repariert man gerissene Gurte. Den Rollladengurt kann man ganz leicht selbst austauschen. (Quelle: Zuhause.de)

Den Rollladengurt kann man ganz leicht selbst austauschen. (Quelle: Zuhause.de)

Ein Rollladengurt muss schon sehr robust sein. Das tägliche Heraufziehen und Herunterlassen beansprucht das Gewebe. Es ist beinahe unvermeidlich, dass der Gurt irgendwann ausfranst oder gar reißt. Ein Austausch des Rollladengurts ist einfacher, als man wegen des vermeintlich schwierigen Zugangs meinen könnte, und auch für handwerklich begabte Laien zu bewerkstelligen. Ein Experte erklärt, wie Sie vorgehen müssen.

Bevor man einen neuen Gurt kauft, ist es ratsam, die Länge des Ersatzgurtes zu bestimmen. Dazu muss man den Gurt bei hochgezogenem Rollladen mit einer Hand unter Spannung halten und ihn mit der anderen Hand so weit wie möglich aus dem Gurtwickler herausziehen.

Ein Helfer misst dann die Gurtlänge. Beim Messen hilft es, auf dem Gurt Längenmarkierungen mit einem Filzschreiber anzubringen. "Da man sowohl das obere als auch das untere Gurtende nicht ganz erreichen kann, gibt man zur gemessenen Länge mindestens einen Meter hinzu", erklärt Peter Birkholz, Ratgeberautor der Stiftung Warentest in Berlin. "Denn der Gurt muss schließlich noch um die beiden Rollen – die im Kasten und die im Wickler – herumgeführt werden." Wichtig ist auch die richtige Breite. Die im Baumarkt erhältlichen Ersatzgurte sind meist 14 oder 20 Millimeter breit.

Alter Gurt muss abgesichert werden

Im zweiten Schritt muss der alte Gurt abgesichert werden. Wenn man den Rollladenkasten ohnehin schon mal geöffnet hat, kann man die Gelegenheit nutzen, um den Staub zu entfernen, der sich dort in Jahren oder Jahrzehnten angesammelt hat. Mit dem Staubsauger funktioniert das recht einfach.

"Nach dem Säubern arretiert man den Rollladenwickel solide mit einem Holzkeil oder einer Schraubzwinge gegen ungewolltes Herabrollen", rät Birkholz. Den alten Gurt zieht man vorsichtig von der Rolle oder schneidet ihn kurz ab. "Doch Vorsicht: Das lange Ende nicht loslassen, sondern langsam in den Gurtwickler zurückgleiten lassen", betont der Experte. "Um zu vermeiden, dass es vollständig eingezogen wird und gleichzeitig der Gurtwickler seine Federspannung verliert, sichert man es mit einem Knoten."

Neuen Rollladengurt einhängen

Der neue Gurt wird an der Rolle im Kasten befestigt. In manchen Fällen muss man ihn mit einer kleinen Schraube oder einem Haken einhängen. Dazu sticht der Heimwerker ein kleines Loch in den Gurt. "Der Gurt sollte die Rolle mindestens einmal, besser zweimal umschlingen, bevor man ihn durch die Gurtführung nach außen führt", erläutert Birkholz. Jetzt kann der Heimwerker den Sicherungskeil oder die Zwinge am Rollladenwickel vorsichtig entfernen und den Rollladen am losen Gurt herablassen.

Alten Gurt entfernen

Im nächsten Schritt öffnet man das Gehäuse des Gurtwicklers oder nimmt es aus dem Wandfach. "Vorsichtig zieht man den alten Gurt ganz aus dem Wickler heraus und hält die unter Spannung stehende Rolle mit einer Hand fest", sagt Birkholz. "Vorsicht – die Wickler sind aus Blech und im Inneren meist scharfkantig! Arbeitshandschuhe schützen vor Verletzung." Am Schluss wird der alte Gurt von der Spule gelöst. Sobald der neue befestigt ist, kann man ihn anschließend "hineinschnurren" lassen.

Schließlich wird der Gurtwickler wieder geschlossen und festgeschraubt beziehungsweise in das Wandfach eingesetzt. "Vorher bitte prüfen, dass der Gurt nicht verdreht ist", sagt Birkholz. "Nach einem Probelauf kann der Rollladenkasten wieder sorgfältig verschlossen werden, um Zugluft und Wärmeverlust zu vermeiden."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017