Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Zimmerpflanzen richtig gießen - Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zu viel oder zu wenig?  

Zimmerpflanzen richtig gießen: Tipps

23.05.2017, 08:58 Uhr | kk (CF)

Zimmerpflanzen richtig gießen - Tipps. Eine Frau gießt einen Kaktus (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/IT Stock)

Jede Pflanze benötigt unterschiedlich viel Wasser (Quelle: IT Stock/Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie Ihre Zimmerpflanzen gießen, sollten Sie das nicht auf die leichte Schulter nehmen: So mancher Tipp ist für eine optimale Pflege hilfreich. Schließlich sollen Zimmerpflanzen ausschließlich Freude bereiten.

Zu viel oder zu wenig: Beides ist Gift für Zimmerpflanzen

Um Zimmerpflanzen richtig zu gießen, dürfen Sie nicht in Extreme verfallen. Gleich, ob zu viel oder zu wenig Wasser genommen wurde, beides ist Gift für die Pflanzen. Zu viel Feuchtigkeit sorgt dafür, dass die Wurzeln beginnen, zu verfaulen, und dann können sie die Nährstoffzufuhr nicht mehr gewährleisten: Die Pflanze stirbt ab. Im Gegensatz dazu werden das Wachstum und die Blütenbildung entschieden gestört, wenn Sie zu wenig Wasser verwenden, wenn Sie die Zimmerpflanzen gießen. Ihre Pflanze bekommt braune Blätter und verwelkt. Bei hohen Temperaturen, einem stark durchwurzelten Pflanzgefäß, großen Blättern und sehr niedriger Luftfeuchtigkeit schadet in der Regel etwas mehr Wasser nicht.

Wann sollten Sie weniger gießen?

Sie sollten den Tipp beachten und das Gießen der Zimmerpflanzen um einiges reduzieren, sobald sich die Pflanze nicht im Wachstum befindet. Auch bei niedrigen Temperaturen brauchen die Pflanzen generell weniger Wasser. Ein weiterer Tipp betrifft das Größenverhältnis von Pflanze und Topf. Haben Sie eine relativ kleine Pflanze in einem großen Topf untergebracht, sollten Sie seltener gießen als bei umgekehrten Proportionen.

Tipp: Abhängig vom Zustand der Erde Ihre Zimmerpflanzen gießen

Der ideale Zeitpunkt, an dem Sie Ihre Zimmerpflanzen gießen sollten, ist nicht ein bestimmter Rhythmus. Der Tipp, das Gießen abhängig vom Zustand der Topferde zu machen, hat sich als goldrichtig erwiesen. Die Hausmethode mit der Fingerprüfung ist dabei allerdings sehr ungenau, weil die Verteilung des Wassers im Blumentopf sehr unregelmäßig sein kann. Äußerst hilfreich ist ein Feuchtigkeitsmesser für Zimmerpflanzen. Er kostet nicht viel, ist einfach zu bedienen und liefert exakte Messergebnisse.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017