Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Der richtige Standort für das Gewächshaus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der richtige Standort für das Gewächshaus

12.09.2011, 08:19 Uhr | ac (CF)

Der Standort für das Gewächshaus entscheidet über den Erfolg, den Sie damit in Ihrem Garten haben. Insbesondere wenn Sie Obst und Gemüse ernten wollen, sollten Sie den Platz daher sehr sorgfältig auswählen.

Standort für das Gewächshaus finden

Sie wollen Ihren Garten länger nutzen und nicht erst im Frühjahr Ihren grünen Daumen zum Einsatz bringen? Schon im Winter wollen Sie damit beginnen, Salat und Gemüse zu pflanzen? Dann ist die Sache klar: Sie brauchen ein Gewächshaus. Es macht Sie recht unabhängig vom Wetter. Denn im Inneren des Häuschens herrscht ein ganz eigenes Mikroklima. Wenn Sie sich für ein Foliengewächshaus oder ein aufblasbares Gewächshaus entscheiden, müssen Sie sich über den Standort nicht allzu viele Gedanken machen. Sie können ihn schließlich jederzeit verändern. Wollen Sie jedoch ein dauerhaftes Gewächshaus haben, nimmt die Suche nach dem richtigen Platz einige Zeit in Anspruch. Das Häuschen soll sich einerseits harmonisch in den Garten einfügen. Andererseits haben die Pflanzen darin ganz bestimmte Anforderungen.

Der perfekte Platz: windgeschützt und sonnig

Möglichst sonnig sollte er sein, der Standort für das Gewächshaus. Schließlich wollen Sie, dass Obst, Gemüse und Co. auch im Winter von der Sonne profitieren. Sie scheint in der kalten Jahreszeit allenfalls ein paar Stunden am Tag. Da ist es besonders wichtig, möglichst viel Wärme einzufangen. Das gelingt nur, wenn der Standort insbesondere in der Mittagszeit Sonne abbekommt. Zugleich sollte er aber zum Beispiel durch einen Baum oder das Haus vor Wind geschützt werden.

Der richtige Standort senkt die Energiekosten

Wenn Sie für einen Standort mit viel Sonne und wenig Wind sorgen, müssen Sie das Gewächshaus nur wenig heizen. So halten Sie die Energiekosten in engen Grenzen. Manchmal genügt schon eine kleine Petroleumheizung. Eine Alternative kann eine Elektroheizung sein. Damit sie funktioniert, brauchen Sie im Gewächshaus Strom. Bei der Suche nach einem Standort für das Gewächshaus müssen Sie daher auch die Frage klären, wie Sie in Ihrem Garten Strom- und Wasserleitungen verlegen können. Durch eine geschickte Platzierung des Gewächshauses können Sie den Installationsaufwand minimieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017