Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Ein Bienenhotel für den eigenen Garten: Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ein Bienenhotel für den eigenen Garten: Tipps

20.01.2014, 10:17 Uhr | mk (CF)

Ein Bienenhotel für den eigenen Garten: Tipps. Ein Bienenhotel ist für Wildbienen wichtig. (Quelle: imago/blickwinkel)

Ein Bienenhotel ist für Wildbienen wichtig. (Quelle: blickwinkel/imago)

Bienen übernehmen in der Natur und auch im eigenen Garten als Blütenbestäuber eine wichtige Funktion. Mit einem Bienenhotel bieten Sie ihnen einen sicheren Unterschlupf und leisten einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Nistplatz für Wildbienen schaffen

Bienenhotels werden heutzutage vor allem für das Überleben von Wildbienen immer wichtiger. Die kleinen Nützlinge finden wegen der dichten Besiedlung von Landschaften unserer modernen Gesellschaft immer weniger Raum für Nistplätze und die Nahrungssuche in der freien Natur. Im Gegensatz zu Honigbienen leben die meisten Wildbienen als Einzelgänger und nicht in großen Staaten. Sie legen ihre Nester allein an und müssen sich auch selbst um einen Nahrungsvorrat für Ihre Nachkommen kümmern. Ein Bienenhotel ist als möglicher Nistplatz für Wildbienen daher eine große Unterstützung.

So bauen Sie ein Bienenhotel im Garten

Anfertigen können Sie den Unterschlupf leicht selbst. Dafür sollten Sie unbehandelten Naturmaterialien wie Holz, Lehm oder auch Stein verwenden. Gut geeignet sind zum Beispiel Holzscheite, hohle Stängel oder Bambusröhren. Zu Nadelhölzern sollten Sie allerdings nicht greifen, denn diese enthalten Harz, das den Bienen die Ansiedelung erschwert. In das von Ihnen ausgewählte Material bohren Sie nun Nistlöcher in verschiedenen Größen von bis zu zehn Millimeter Durchmesser und mit einer Tiefe von etwa 8 Zentimetern. Zwischen den Löchern sollten Sie einen Abstand von etwa zwei Zentimetern lassen.

Tipps zum Standort des Unterschlupfs

Wichtig ist nun noch der Standort des Bienenhotels im Garten. Suchen Sie dafür einen regen- und windgeschützten Platz und bedenken Sie dabei, dass der Unterschlupf auch im Winter bewohnt bleibt. Richten Sie die Nistvorrichtung am besten nach Süden oder Südosten aus und befestigen Sie sie so, dass sie durch mögliche Windböen nicht zu stark ins Schaukeln geraten kann. Zusätzlich vor Feuchtigkeit schützen können Sie das Bienenhotel auch, indem Sie ein Dach darüber anbringen. In feuchten Niströhren könnten sich sonst beispielsweise schädliche Schimmelpilze bilden, warnt das Portal "Selbstversorger.de". Im Garten sollten außerdem genügend Nahrungsquellen für die Bienen vorhanden sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017