Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Chicorée anbauen: Vitamin-A-Spender in der kalten Winterzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chicorée anbauen: Vitamin-A-Spender in der kalten Winterzeit

10.01.2013, 10:13 Uhr | cw (CF)

Der Anbau von Chicorée im Gartenbeet ist nicht besonders verbreitet, weil er etwas aufwändig ist. Dabei liefert das Wintergemüse viele wichtige Nährstoffe und tut auch der Verdauung gut. Wie Sie es selber anpflanzen können, erfahren Sie hier.

Vorbereitung und Anbau des Wintergemüses

Die Wilde Wegwarte, von der der Chicorée abstammt, war schon in der Antike ein geschätztes Gemüse. Im 19. Jahrhundert stellte man dann in Europa fest, dass die Chicoréesprossen durch Treiberei aus der sogenannten Kaffeezichorie gewonnen werden können. Für den Anbau wird die Saat des Wintergemüses zunächst im Mai in Reihen mit einem Abstand von 40 Zentimetern und einer Saattiefe von zwei bis drei Zentimetern ausgesät. Der Boden sollte weder zu nass noch zu trocken, frei von Steinen, mittelschwer und idealerweise humos sein. Zur Vorbereitung des Anbaus bietet es sich an, den Boden mit gut verrottetem Kompost zu vermischen, rät die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau.

Vier Wochen nach der Aussaat müssen die jungen Pflanzen vereinzelt werden, sodass zwischen ihnen ein Abstand von 10 Zentimetern liegt. Mitte September können die Rüben der Pflanze ausgegraben werden und bleiben einige Tage liegen, damit sie die letzten Nährstoffe aus dem Laub ziehen können. Danach scheiden Sie den Blattschopf ab oder brechen die Blätter aus. Das Herz muss allerdings unverletzt bleiben.

Treiben der Chicoréesprossen

Nun geht es ans Treiben. Die Treiberei findet in völliger Dunkelheit bei einer Temperatur von 12 bis 18 Grad Celsius statt. Benutzen Sie dafür ein lichtundurchlässiges Gefäß mit Deckel und füllen Sie es mit einer etwa zehn Zentimeter hohen Schicht Gartenerde auf. Stellen Sie nun die Rüben dicht zusammen hinein, füllen Sie das Gefäß mit Erde auf und spülen Sie es mit reichlich Wasser ein. Die Erde muss ständig feucht sein, besser ist es aber trotzdem, Löcher in den Boden des Pflanzgefäßes zu bohren, damit das Wintergemüse nicht durch Staunässe verfault. Schließen Sie dann den Deckel und prüfen Sie nur hin und wieder, ob die Erde feucht genug ist. Nach etwa drei bis vier Wochen können Sie die ausgetriebenen Chicoréesprossen dann ernten. Sie müssen noch fest verschlossen sein und werden einfach von der Rübe abgebrochen. In der Regel kann man jede Rübe nur einmal beernten.

Chicorée ist für seinen hohen Gehalt an Vitamin A, Kalium, Phosphor und Kalzium bekannt. Er enthält außerdem den Bitterstoff Taraxin, der positiv auf die Verdauung und den Appetit wirkt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017