Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Zucchini im Garten: Tipps zu unterschiedlichen Sorten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zucchini im Garten: Tipps zu unterschiedlichen Sorten

26.08.2013, 09:33 Uhr | tl (CF)

Wenn Sie Zucchini im Garten anbauen, haben Sie eine Pflanze im Gemüsebeet, die eine reichhaltige Ernte verspricht. Doch nicht alle Sorten haben die gleichen Eigenschaften. Das müssen sie beim Anbauen von Zucchini im eigenen Garten beachten.

Merkmale von Zucchini

Die meisten Zucchini-Sorten sind aus dem Gartenkürbis gezüchtet worden. Der Name kommt aus dem Italienischen und bedeutet "Kleine Kürbisse". Die Zucchini im Garten tragen sowohl weibliche als auch männliche Blüten an einer Pflanze. Die weiblichen Blüten erkennen Sie an den kürzeren Stielen und den sogenannten Fruchtknoten – das sind kurze Verdickungen unterhalb der Blütenblätter, aus denen nach der Befruchtung die Zucchini entstehen. In der Regel bilden sich die weiblichen Blüten nach den männlichen, die längere Stiele besitzen.

Zucchini im Garten: Hinweise

Vor allem in nassen und kühlen Sommern funktioniert die Befruchtung der weiblichen Blüten mitunter nur unzureichend, besonders bei den Sorten, die eine wärmere Umgebung brauchen. Das wirkt sich natürlich auch auf die Ernte aus. Eine solche Sorte ist zum Beispiel die sogenannte "Coucourzelle", bei der die Erträge stark schwanken können. Im besten Fall haben Sie unterschiedliche Sorten parat und mehrere Saaten vorbereitet, um Jungpflanzen für eventuelle Nachpflanzungen parat zu haben. Gute Sorten für Zucchini im Garten, die in der Regel eine gute Keimung und Vitalität aufweisen, sind beispielsweise "Gold Rush", "Zuboda" und "Yello Crookneck". Einige Sorten eignen sich nicht zum Verzehr, sondern werde nur als Zier- oder Mini-Gurken gezüchtet.

Sorten für eine gute Ernte

Eine Sorte mit rundem Wuchs und schwarzgrüner Schale heißt "Eightball F1". Wenn diese Sorte, die einen nussigen Geschmack aufweist, ausgereift ist, können Sie sie einige Wochen lagern. Eine sehr widerstandsfähige Sorte ist "Radiant F1": Sie ist resistent gegen das Gurkenmosaikvirus und Mehltau und verspricht eine reichhaltige Ernte. Ihre Früchte haben eine dunkelgrüne Färbung und eine längliche Form. Wenn Sie wenig Platz haben, müssen Sie nicht auf Zucchini im Garten verzichten: Die Sorte "Black Forest F1" ist eine Rankpflanze, die Sie platzsparend an einem Zaun ziehen können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017