Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Kamille pflanzen: So bauen Sie das Kraut im Garten an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kräutergarten  

Kamille pflanzen: So bauen Sie das Kraut im Garten an

23.04.2014, 10:52 Uhr | uc (CF)

Wer einen Kräutergarten hat, kann Gewürz- und Heilpflanzen immer frisch ernten. Lesen Sie hier, wie Sie Kamille pflanzen, wie der Standort beschaffen sein sollte und wie die Pflanze gepflegt wird.

Der richtige Standort

Wenn Sie in Ihrem Kräutergarten Kamille pflanzen möchten, sollten Sie dafür einen sonnigen und möglichst geschützten Standort auswählen. Am besten gedeiht die Pflanze in sandigen Lehmböden. Sie können der Erde Kompost beimischen, Kamille gedeiht jedoch auch auf nährstoffarmen Böden.

Tipp: Als Vorbereitung für die Aussaat sollten Sie alle Unkräuter im Krautergarten entfernen und das Beet in Rillen anlegen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Kamille pflanzen: Aussaat

Die Samen werden direkt im Freiland ausgebracht, wobei der beste Zeitpunkt Ende August bis Anfang September ist. Wenn Sie im Frühling Kamille pflanzen, werden die Blüten größer, die Erträge sinken jedoch. Der Reihenabstand sollte bei der Aussaat zwischen 20 und 35 Zentimetern liegen. Achtung: Bedecken Sie das Saatgut nicht mit Erde, sondern drücken Sie es nur leicht an – Kamille gehört nämlich zu den Lichtkeimern. Nach etwa einer Woche beginnen die Samen im Kräutergarten, zu keimen.

Tipp: Kamille-Pflanzen nehmen Kalk aus der Erde auf und geben diesen an ihre Beetnachbarn weiter. Daher lohnt es sich, Kamille neben Kalk liebende Gemüsesorten wie Kohl, Kartoffeln, Lauch, Radieschen oder Sellerie zu setzen.

Kamille im Kräutergarten pflegen

Kamille ist eine pflegeleichte Pflanze. Bringen Sie die Saat im Herbst aus, müssen Sie die jungen Pflanzen nur etwas abdecken, damit Sie den Winter überstehen. Gegen Ende des Winters werden die Pflanzen zurückgeschnitten. Besonders viel Wasser benötigen Kamille-Pflanzen nicht. Ist der Boden zu feucht, kann es allerdings passieren, dass sie eingehen.

Verfügt Ihr Garten über nährstoffreichen Boden, müssen Sie die Kamille nicht düngen. Ansonsten lohnt sich die Gabe von Kalium, da dieser Stoff wichtig für die Blütenbildung ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017