Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Blütenendfäule bei Tomaten: Was jetzt zu tun ist

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Blütenendfäule bei Tomaten vorbeugen

14.06.2016, 14:57 Uhr | dpa-tmn, zuhause.de

Blütenendfäule bei Tomaten: Was jetzt zu tun ist. Tomatenanbau hat seine Tücken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Tomatenanbau hat seine Tücken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn sich auf den selbst angebauten Tomaten Flecken zeigen, kann das verschiedene Gründe haben. Graubraune bis braunschwarze Verfärbungen am Blütenansatz deuten auf Nährstoffmangel hin. Allerdings zeigt sich auch die Braunfäule mit ähnlichen Symptomen.

Wie der Mensch können auch Pflanzen unter Nährstoffmangel leiden. Fehlt der Tomate Kalzium, entwickeln sich am Blütenansatz ihrer Früchte graubraune bis braunschwarze Verfärbungen. Die Flecken sind leicht eingesunken und teils verhärtet, wie der Pflanzenschutzdienstes der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erklärt. Profis sprechen von Blütenendfäule.

Saure Böden enthalten weniger Kalzium

Das Kalzium kann schon im Boden fehlen – das ist häufig bei sauren Böden der Fall. Oder der Boden hat eine hohe Konzentration an Nährsalzen wie Ammonium, Kalium, Magnesium und Natrium. Sie behindern die Kalziumversorgung der Pflanzen. Ein dauerhaft zu trockener Boden kann ebenfalls den Mangel verursachen, da Kalzium vornehmlich über das Wasser in die Früchte gelangt.

Was kann der Hobbygärtner tun? Zeigen die Früchte schon die Symptome, greift er zu einem speziellen Kalziumdünger, den er auf die Blätter spritzt. Grundsätzlich man die Pflanzen bedarfsgerecht düngen und gleichmäßig gießen.

Ob ein Boden zu sauer ist und gekalkt werden muss, lässt sich am besten über eine Bodenanalyse ermitteln. Dafür entnimmt man der Erde verschiedene Proben, die ein Fachlabor analysiert. Die Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) Nord-West verlangt für eine Analyse beispielsweise 18,10 Euro. Dazu kommen 18 Euro für eine Düngeempfehlung (jeweils zzgl. Mehrwertsteuer). Einfacher geht es mit pH-Tests aus dem Fachhandel. Das Ergebnis ist dann aber ungenauer.

Braunfäule und Blütenendfäule

Die Symptome ähneln sich, die Ursachen sind jedoch unterschiedlich. Braunfäule ist eine Pilzkrankheit, die bevorzugt bei feuchtem Wetter auftritt. Die Pilze greifen auch rasch auf die Blätter und auf umliegendes Gemüse über. Blütenendfäule entsteht dagegen bei Trockenheit und zeigt sich meist nur an den Früchten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017