Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Raclette-Fleisch: Diese Sorten eignen sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pute bis Lamm  

Raclette-Fleisch: Diese Sorten eignen sich

29.12.2014, 14:25 Uhr | rk (CF), anni

Raclette-Fleisch: Diese Sorten eignen sich. Mit Bacon zu Raclette können Sie nicht viel falsch machen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit Bacon zu Raclette können Sie nicht viel falsch machen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie planen für Silvester ein Raclette-Essen und fragen sich, welche Fleischsorten sich dafür am besten eignen? Die Antwort lautet: Es gibt kein spezielles oder typisches Raclette-Fleisch. Hier finden Sie dennoch ein paar Tipps und Rezeptvorschläge.

Fleischsorten für Raclette

Da es kein typisches Fleisch für Raclette gibt, eignet sich prinzipiell jede Sorte, die nicht allzu lange zum Garen braucht. Dazu zählen unter anderem Minutensteaks vom Schwein oder auch Putenschnitzel. Weitere passende Fleischsorten für Raclette an Silvester sind Cocktailwürstchen, Speck oder Bacon-Streifen. Letztere haben den Vorteil, dass Sie sie auch auf der Oberfläche des Raclette-Grills mit einem Tropfen Öl schön kross braten können.

Auch eine Idee: Aus etwas Hackfleisch – egal, ob vom Rind, Schwein oder gemischt – können Sie kleine Bällchen oder Bouletten formen und diese ebenfalls oben auf den Grill legen.

Rezeptideen mit Raclette-Fleisch

Mit etwas Thymian, Kirschtomaten, Raclette-Käse und weiteren beliebigen Gewürzen können Sie dünne Minutensteaks vom Schwein in die Pfännchen geben. Bedenken Sie dabei, dass das Fleisch ein gutes Stück länger zum Garen braucht, weshalb Sie es vorab auf dem Grill von beiden Seiten vorbraten sollten.

Putenschnitzel eignen sich am besten geschnetzelt fürs Raclette. Zusammen mit gefüllten Oliven, Schafskäse und Olivenöl können Sie daraus ein schmackhaftes Gyros zaubern.

Ausgefallene Variante mit Lamm

Wenn Ihren Gästen der Geschmack von Lamm nicht zu intensiv ist, können Sie auch das für Raclette verwenden. Besonders lecker: Versuchen Sie, das Fleisch auf dem Raclette-Grill außen anzubraten, sodass es im Inneren noch rosé ist.

Lammfleisch sollten Sie grundsätzlich marinieren – dadurch mildern Sie den Eigengeschmack ein wenig und verhindern, dass das Fleisch zäh wird. Würzen Sie Lamm am besten mit Knoblauch, Thymian, Lorbeer oder Rosmarin.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017