Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Wildtiere >

Der Waschbär: Ernährung, Lebensraum, Verbreitung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Was Sie über das Wildtier wissen müssen  

Der Waschbär: Ernährung, Lebensraum, Verbreitung

13.02.2017, 10:46 Uhr | uc (CF)

Der Waschbär: Ernährung, Lebensraum, Verbreitung. Ein Waschbär zeigt seine Krallen (Quelle: imago/ITAR-TASS)

Waschbären sind Wildtiere und können sich gut verteidigen. (Quelle: imago/ITAR-TASS)

Der Waschbär hat sich auf dem europäischen Kontinent mittlerweile etabliert. Das possierliche Tier, dessen Fell einst begehrte Jagdbeute war, kann sich hierzulande durch das Fehlen natürlicher Feinde und einer flexiblen Ernährung nahezu ungehindert vermehren.

Der Waschbär stammt ursprünglich aus Nordamerika und hat heute weite Teile Europas besiedelt. Im Jahr 1930 wurde das Tier mit dem maskenähnlichen Gesicht am Edersee in Hessen ausgesetzt und hat sich von dort aus verbreitet. Insbesondere in den 1990er Jahren konnte eine massive Bestandszunahme beobachtet werden.

Lebensraum des Waschbären

Die Tiere bevorzugen in natürlicher Umgebung Laub- und Mischwälder sowie die Nähe zu Gewässern und Flüssen. Sie gelten als anpassungsfähig, benötigen lediglich genügend Nahrung und Versteckmöglichkeiten. Auch als Kulturfolger haben sich die Wildtiere einen Namen gemacht. So trifft man sie immer häufiger in menschlichen Siedlungen und Städten an.

Was fressen Waschbären?

Waschbären sind Allesfresser und in Sachen Ernährung nicht wählerisch. Am liebsten verzehren Sie jedoch Beeren, Früchte, Nüsse und Eicheln sowie Schalentiere, verschiedene Insekten und auch Eier, wie der Naturschutzbund (NABU) berichtet. Aber auch Würmer, Kleinsäuger und sogar Vögel stehen auf ihrem Speiseplan.

Ein Waschbär steht vor einem Baum im Wasser (Quelle: imago/alimdi)Der Waschbär jagt gerne an Gewässern und tastet mit seinen Vorderpfoten unter Wasser nach Beutetieren. (Quelle: imago/alimdi)

Warum heißt der Waschbär eigentlich Waschbär?

Übrigens: Seinen Namen verdankt der Waschbär der Eigenart, die im Wasser gefundene Nahrung – etwa Frösche – vor dem Verzehr ausgiebig mit den Vorderpfoten zu untersuchen, was den Anschein erweckt, als würde er Wäsche waschen.

Waschbären im Garten

Obwohl der Waschbär keinen Winterschlaf hält, legt er sich vor der kalten Jahreszeit eine Fettschicht zu. Seine zunehmende Position als Kulturfolger ist in erster Linie der Nahrungssuche geschuldet. Waschbären machen sich in Gärten und Ortschaften nicht selten über Mülltonnen her, um die Essensreste der Menschen zu fressen, oder plündern die Fressnäpfe von Haustieren.

Geräusche des Wildtiers

Laut der Gesellschaft für Wildökologie und Naturschutz e.V. wurden bei Waschbären bisher 13 verschiedene Lautäußerungen festgestellt. Sogenanntes Schnirken oder Kekkern sind die häufigsten Geräusche von Waschbären. Dies kommt häufig bei Kontaktbedürfnis oder Unzufriedenheit vor.

Das Fiepen, das mitunter bis zu hundert Meter weit hörbar ist, benutzen Waschbären in Stresssituationen, etwa wenn Sie auf einen fremden Artgenossen treffen. Dieses Fiepen ist auch während der Kampfgeräusche zwischen Knurr- und Kreischlauten zu hören und unterscheidet die Laute von Waschbären im Wesentlichen von Mardern.

Ein Waschbär guckt über ein Brett. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/cullenphotos)Waschbären sehen putzig aus und sind extrem neugierig. (Quelle: cullenphotos/Thinkstock by Getty-Images)

Kann man Waschbären als Haustier halten?

So niedlich die Kleinbären mit den kleinen Pfoten auch sind, als Haustier sind sie nicht geeignet. Denn es sind Wildtiere, die von ihren spitzen Zähnen Gebrauch machen und damit nicht nur die Wohnungseinrichtung zerlegen können, sondern auch Menschen und anderen Haustieren wie Katzen und Hunden ernsthafte Verletzungen zufügen können.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Wildtiere

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017