Sie sind hier: Home > Leben >

In Nutella stecken vor allem Zucker und Palmöl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Facebook-Aktion der Verbraucherzentrale  

In Nutella stecken vor allem Zucker und Palmöl

24.06.2015, 09:17 Uhr | cme

In Nutella stecken vor allem Zucker und Palmöl. Die Verbraucherzentrale hat die Zutaten von Nutella in ein Glas gefüllt.  (Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg)

Die Verbraucherzentrale hat die Zutaten von Nutella in ein Glas gefüllt. (Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg)

"Man muss aufhören, Nutella zu essen" - mit diesem Aufruf gegen den beliebten Brotaufstrich hat Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal in der vergangenen Woche für Aufsehen gesorgt. Zwar entschuldigte sich die Politikerin kurz darauf für ihre Äußerung. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) hat den Wirbel dennoch zum Anlass genommen, die Inhaltsstoffe der Schokocreme genauer zu untersuchen. Mit einem Bild auf Facebook wollen die Verbraucherschützer zeigen, was genau in Nutella steckt.

Royal hatte den Brotaufstrich vor allem wegen seines Palmöl-Gehalts kritisiert. Umweltschützer werfen Palmöl-Produzenten vor, für ihre Plantagen Wälder abzuholzen. Allerdings erklärte Ferrero, seit 2013 nur noch Palmöl aus nachhaltig bewirtschafteten Plantagen zu verwenden. Wie einige andere Konzerne setzt das Unternehmen auf Gütesiegel, die zeigen, dass die Umweltschädigung verringert wird.


Nutella steht nicht nur auf vielen Frühstückstischen sondern momentan wieder in der Kritik. Die französische...

Posted by Verbraucherzentrale Hamburg on Donnerstag, 18. Juni 2015


Gespaltene Meinungen zu Nutella

Ein Blick auf das Bild der Verbraucherzentrale zeigt: Die Hauptzutat in Nutella ist Zucker. Dies wird auch deutlich, wenn man auf das Etikett schaut: Die Hauptzutat muss in der Zutatenliste immer an erster Stelle stehen. An zweiter Stelle folgt das kritisierte Palmöl. Erst an dritter Stelle kommen die auf dem Etikett des Brotaufstriches abgebildeten Haselnüsse. Auf der Homepage von Nutella werden die Zutaten hochgelobt: "Erstklassige Rohstoffe, sorgfältig beschafft!"

Die Verbraucherzentrale schreibt auf Facebook: "Ferrero engagiert sich zwar für einen nachhaltigeren Anbau, aber reicht das? Oder würdet ihr lieber palmölfreie Lebensmittel kaufen?" Die Meinungen der User dazu sind gespalten: Während die einen behaupten, sämtliche Ferrero-Produkte zu meiden, schwören die anderen trotz Palmöl und Zucker auf den leckeren Geschmack der Schokocreme.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Facebook-Seite der Verbraucherzentrale.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017