Sie sind hier: Home > Leben >

Gegen Zecken & Mücken: Diese Mittel wirken am besten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stiftung Warentest  

Welche Mittel am besten gegen Mücken und Zecken helfen

29.04.2017, 13:04 Uhr | dpa-tmn, t-online.de

Gegen Zecken & Mücken: Diese Mittel wirken am besten. Eine Mücke auf der Haut eines Menschen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/AbelBrata)

Mücken sind lästig – zur Abwehr sind bestimmte Sprays hilfreich (Quelle: AbelBrata/Thinkstock by Getty-Images)

Mückenstiche und Zeckenbisse sind unangenehm und können – je nach Region – sogar sehr gefährlich werden. Wer in der Natur unterwegs ist, sollte sich deshalb schützen, zum Beispiel mit einem Spray. Aber halten diese Produkte die kleinen Blutsauger wirklich ab?

Meistens schon, erklärt die Stiftung Warentest in ihrem aktuellen Heft "test" (Ausgabe 05/2017). Von vier Anti-Zecken-Mitteln und zehn Produkten, die vor Zecken und Mücken schützen sollen, schnitten zehn mindestens mit "gut" ab. Zwei wurden als "mangelhaft" bewertet, weil sie fast gar nicht wirkten.

Insgesamt schnitten die Mittel deutlich besser ab als bei vergangenen Tests, bei denen sie nur "ausreichend" oder "mangelhaft" bewertet wurden.

Zecken und Mücken abwehren: Die meisten Sprays wirken

Sowohl Zecken als auch Mücken schreckte am besten das Kombiprodukt "Forte" von Anti Brumm ab. Die Tester hatten die Haut von sechs Probanden mit dem Mittel eingerieben und insgesamt 216 Zecken darauf gesetzt. Eine einzige betrat die behandelte Haut, ließ sich dann aber fallen. Ähnlich gut schnitten "Protection Plus" von Autan und "Zeckito" von Rossmann ab.

Die sieben besten Mittel im Test wehrten die Mücken über mindestens fünf Stunden ab, zum Teil sogar bis zu acht Stunden.

Mittel gegen Zecken und Mücken haben oft Nebenwirkungen

Hinsichtlich ihrer Nebenwirkungen konnte kein Produkt die Tester überzeugen. Im Prüfpunkt "Gesundheit" schnitt keines besser ab als "befriedigend". Alle können die Augen reizen und allergische Reaktionen provozieren, berichten sie. Daher rät die Stiftung Warentest, die Mittel nicht um Mund und Augen herum aufzutragen. Bei Kindern sollten Gesicht und Hände gar nicht eingerieben werden.

Den kompletten Test finden Sie im Mai-Heft "test" von Stiftung Warentest und hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017