Sie sind hier: Home > Leben >

Besorgniserregende Zahlen: Die Deutschen bewaffnen sich

...

Besorgniserregende Zahlen  

Die Deutschen bewaffnen sich

08.07.2017, 11:42 Uhr | hs, t-online.de, dpa

Besorgniserregende Zahlen: Die Deutschen bewaffnen sich. Der Erwerb von Signal- und Schreckschusspistolen ist in Deutschland stark gestiegen. (Quelle: dpa)

Der Erwerb von Signal- und Schreckschusspistolen ist in Deutschland stark gestiegen. (Quelle: dpa)

In Deutschland gibt es einen besorgniserregenden Zuwachs bei Kleinen Waffenscheinen. Diese berechtigen zum Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen.

Wie aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsabgeordneten Irene Mihalic hervorgeht, waren im Waffenregister Ende Mai 523.923 gültige Kleine Waffenscheine gespeichert. Im Januar 2016 waren es dem Bericht der Dortmunder "Ruhr Nachrichten" zufolge noch 300.949 gewesen – das entspreche einem Plus von gut 74 Prozent innerhalb von 16 Monaten.

Offiziell im Register gespeichert waren 982.029 Personen mit mindestens einer waffenrechtlichen Erlaubnis. Gestiegen ist auch die Zahl der Waffenbesitzverbote – von 17.288 Ende Januar 2016 auf 19.902 Ende Mai.

Mihalic nannte den Anstieg besorgniserregend: "Dazu haben auch die Verunsicherungs-Kampagnen beigetragen, mit denen einige Politiker auf Anschläge und Bedrohungen reagiert haben." Experten sagen, Gründe seien die vielerorts gestiegenen Einbruchszahlen, die Übergriffe in der Silvesternacht in Köln und eine diffuse Angst vor Terroranschlägen.

Voraussetzungen für den Kleinen Waffenschein

Grundsätzlich kann jeder Volljährige in Deutschland Signal-, Reizstoff- und Schreckschusswaffen erwerben, wenn sie das entsprechende Siegel der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) tragen. Einen Kleinen Waffenschein benötigt, wer diese Waffen unterwegs bei sich trägt.

Die Gebühr für einen Antrag variiert zwischen 30 und 150 Euro. Der Antragsteller muss zuverlässig und persönlich geeignet sein, eine solche Waffe zu führen. Die Voraussetzungen sind:

  • Keine Vorstrafen
  • Fachgerechte Aufbewahrung der Waffen
  • Volljährigkeit
  • Keine Drogen- oder Alkoholabhängigkeit
  • Allgemeine körperliche und geistige Eignung

In regelmäßigen Abständen – spätestens nach drei Jahren – muss die zuständige Behörde die Eignung erneut feststellen. Dafür wird eine Gebühr von 15 bis 60 Euro erhoben.

Wer stellt den Kleinen Waffenschein aus?

Wo Sie einen kleinen Waffenschein beantragen können, unterscheidet sich in den einzelnen Bundesländern: Die Polizei, das Ordnungsamt oder die Kreisverwaltung stellen die Scheine aus. Die Bearbeitsungszeit beträgt bis zu zwei Monaten.

Wo dürfen die Waffen eingesetzt werden?

Außerhalb von Schießstätten ist es verboten, die Waffen einzusetzen. Nur im Falle der Notwehr ist es erlaubt, von den Waffen Gebrauch zu machen. Bei Veranstaltungen wie Volksfesten, Sportfesten oder Messen dürfen die Waffen gar nicht mitgeführt werden. Das gilt auch, wenn Sie einen Kleinen Waffenschein besitzen.

In Notsituationen einen kühlen Kopf behalten

In einer Notsituation bieten die Waffen nicht automatisch Sicherheit. Im Gegenteil: Im Gerangel kann es schwierig sein, beispielsweise das Pfefferspray gezielt gegen einen Täter einzusetzen. Es besteht dann die Gefahr, sich selbst zu verletzen. Wenn Sie eine Waffe zücken, kann Ihnen die Waffe auch entwendet und gegen Sie selbst eingesetzt werden.

Wer aggressive Personen schon von Weitem sieht, sollte ihnen besser ausweichen. Wenn Sie sich in einer bedrohlichen Lage befinden, dann rufen Sie am besten laut um Hilfe.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Digitales Fernsehen & High- speed-Surfen mit EntertainTV
zur Telekom
'Digitales Fernsehen & Highspeed-Surfen  mit EntertainTV!'
Shopping
Laufschuhe, Funktionswäsche, LCD-Sportuhr u.v.m.
Immer in Bewegung - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Die neue Mode nimmt Kurs auf den Frühling
versandkostenfrei bestellen bei GERRY WEBER
Neuheiten bei GERRY WEBER
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018