Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

ADAC-Übersicht: Benzinpreise im Winterurlaub - Super in Italien 47 Cent teurer als in Polen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC-Übersicht: Benzinpreise im Winterurlaub

23.12.2011, 09:17 Uhr | ADAC

ADAC-Übersicht: Benzinpreise im Winterurlaub - Super in Italien 47 Cent teurer als in Polen. Wer rechtzeitig Preise vergleicht, kann sparen (Quelle: imago)

Wer rechtzeitig Preise vergleicht, kann sparen (Quelle: imago)

Ein Winterurlaub an sich ist meist schon teuer genug: Hotels, Verpflegung und eventuell auch Skipässe sind nicht immer günstig zu bekommen. Was jedoch ebenfalls das Budget stark minimieren kann, sind die Benzinpreise im Urlaubsland. Denn die Kraftstoffpreise in Europa variieren stark und wer auf der Fahrt in den Weihnachtsurlaub nicht mehr Geld als nötig beim Tanken ausgeben möchte, sollte unbedingt die Spritpreise schon vor Reiseantritt vergleichen.

ADAC-Übersicht hilft bei der Planung

Der ADAC hat eine Tabelle mit den aktuellen Preisen in den wichtigsten Winter-Urlaubsländern zusammengestellt. Mit etwas Planung lassen sich leicht einige Euro einsparen. 

Land

Superbenzin

Diesel

Belgien

1,59 Euro

1,48 Euro

Dänemark

1,63 Euro 

1,53 Euro

Deutschland

1,46 Euro (E10)

1,38 Euro

Frankreich

1,60 Euro

1,44 Euro

Italien

1,68 Euro

1,65 Euro

Luxemburg

1,30 Euro    

1,20 Euro

Niederlande 

1,68 Euro    

1,42 Euro

Österreich   

1,37 Euro 

1,38 Euro

Polen  

1,21 Euro      

1,24 Euro

Schweiz

1,46 Euro 

1,55 Euro

Slowenien

1,33 Euro 

1,28 Euro

Tschechien 

1,41 Euro  

1,43 Euro

Tank schon vor Italien oder Frankreich füllen

Winterurlauber, die sich in Richtung Italien aufmachen, sollten ihren Tank spätestens in Österreich auffüllen. Gegenüber Italien ist Superbenzin dort 31 Cent billiger, Diesel 27 Cent.  Geht die Reise nach Frankreich, sollten Diesel-Fahrer in Deutschland (6 Cent je Liter günstiger), Superfahrer in Deutschland oder in der Schweiz (je 14 Cent/Liter günstiger als Frankreich) tanken. 

Luxemburg und Polen am günstigsten

Insgesamt ist Super in Polen mit 1,21 Euro je Liter am günstigsten, in Italien mit 1,68 je Liter am teuersten. Dort ist auch der Dieselkraftstoff mit 1,65 Euro je Liter am kostspieligsten. Den billigsten Dieselkraftstoff gibt es für 1,20 Euro in Luxemburg. Generell empfiehlt der ADAC Reisenden, grenznahe Tankstellen aufgrund längerer Warteschlangen eher zu meiden. Im Übrigen sind Autobahntankstellen im Ausland oft nicht teurer als andere. In vielen Nachbarländern lohnt sich deshalb ein Abstecher von der Autobahn nicht.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal