Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

"Sprayable Energy": Neues Koffeinspray soll Kaffee ersetzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Koffein  

Koffeinspray soll Kaffee ersetzen

25.08.2013, 09:14 Uhr | t-online.de

"Sprayable Energy": Neues Koffeinspray soll Kaffee ersetzen. Ein neues Koffeinspray soll die Tasse Kaffee ersetzen. (Quelle: Hersteller)

Ein neues Koffeinspray soll die Tasse Kaffee ersetzen. (Quelle: Hersteller)

Sie haben keinen Zeit mehr, einen Espresso zu trinken, brauchen aber trotzdem den schnellen Kick des koffeinhaltigen Getränks? Eine Firma aus den USA hat dafür eine einfache - wenn auch etwas skurrile - Lösung: "Sprayable Energy" heißt das Produkt. Ein Spray, das einfach auf die Haut gesprüht wird und aufputschende Getränke wie Kaffee oder Energy Drinks ersetzen soll. Die im Spray enthaltene Menge entspricht in etwa 40 Tassen Kaffee.

Alternative für bestimmte Zielgruppen

Entwickelt wurde das Produkt von den beiden Jungunternehmern Ben Yu und Deven Soni. Die benötigten 15.000 Dollar, um das Spray auf den Markt zu bringen, haben die beiden bereits erfolgreich eingesammelt. Umgerechnet elf Euro soll eine Flasche kosten. Wie Ernährungsexperte Sven-David Müller gegenüber "pressetext.de" erklärt, könnte diese Form der Koffein-Zuführung für gewisse Menschen sinnvoll sein, wenngleich er auch skeptisch ist und darin teilweise ein Lifestyle-Produkt sieht. "Für Leute, denen Kaffee und Energy-Drinks nicht schmecken oder jene, die Magenprobleme haben, kann dieses Spray hilfreich sein", so Müller. Ein weiterer Vorteil sei, dass es kalorienfrei sei. Man müsse sich jedoch bewusst sein, dass der Körper Substanzen über die Haut grundsätzlich nicht so stark aufnehme wie über die Schleimhäute im Mund oder im Dünndarm.

Aminosäure macht Koffein sprühbar

Bei der Entwicklung des Sprays schaute sich Harvard-Absolvent Ben Yu die Struktur von Koffein genau an und stellte Ähnlichkeiten zu Nikotin fest. Letzteres wird auch bei Hautpflastern eingesetzt, die das Rauchen kompensieren sollen. Gemeinsam mit seinem Vater, dem Chemiker Chongxi Yu, führte er daraufhin einige Tests durch. Dabei stellte er fest, dass Koffein, das an sich schlecht löslich ist, in Kombination mit Wasser und der Aminosäure Tyrosin von der Haut gut absorbiert werden kann. Daher wählte er die Aminosäure als Trägersubstanz für das Pumpspray.

Für Kaffee-Liebhaber kein Ersatz

Yu und sein Geschäftspartner Soni glauben, dass der Markt für Koffein-Sprays mit aufputschender Wirkung rund 45 Millarden Dollar schwer ist. Die in dem Spray enthaltene Menge käme ungefähr 40 Kaffee-Tassen gleich. Auf den ersten Blick erscheint dies äußerst günstig. Allerdings nehmen Menschen koffeinhaltige Getränke nicht ausschließlich wegen des Koffein zu sich, sondern auf, weil sie den Geschmack mögen. Den Genuss eines guten, cremigen Cappuccinos kann das Produkt nicht erstezen. Somit wird für echte Kaffee-Liebhaber das Spray wohl nicht wirklich eine Alternative sein. Hinzu kommt die erst langsam einsetzende Wirkung. Da sich das Koffein erst den Weg durch die Haut bahnen muss, kann es zwischen 15 bis 30 Minuten dauern, bis man den kleinen Kick spürt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wäre für Sie ein Koffeinsprays eine Alternative zum Kaffee?
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal