Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit >

Warnsignale für Darmkrebs: So kündigt sich Darmkrebs an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darmkrebs  

Warnzeichen für Darmkrebs ernst nehmen

| cme

Warnsignale für Darmkrebs: So kündigt sich Darmkrebs an. Darmkrebs: Darmkrebs ist im Frühstadium gut heilbar.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Darmkrebs ist im Frühstadium gut heilbar. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Darmkrebs ist in Deutschland die zweithäufigste Krebsart - sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Etwa 73.000 Menschen erkranken jedes Jahr neu, 26.000 sterben daran. Viele Todesfälle ließen sich allerdings vermeiden, denn bei früher Diagnose ist Darmkrebs gut heilbar. Im Frühstadium bereitet die Krankheit keine Beschwerden. Daher wird empfohlen, spätestens ab 50 Jahren regelmäßig zur Vorsorge zu gehen. Unsere Grafik zeigt, welche Beschwerden bei Darmkrebs auftreten können.

DarmkrebsStepMap


 

Vorsorge kann Leben retten

Da viele der genannten Beschwerden erst in fortgeschrittenem Stadium auftreten, sollte man die Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen, die von jeder Krankenkasse bezahlt werden. Empfohlen werden ab 50 Jahren einmal jährlich eine Dickdarm- und Rektumuntersuchung sowie der so genannte Hämokkulttest auf Blut im Stuhl. Sind bereits Familienmitglieder an Darmkrebs erkrankt, sollte man diese Möglichkeit schon früher nutzen. Ab dem Alter von 55 Jahren zahlt die Krankenkasse zwei Darmspiegelungen im Abstand von zehn Jahren. Für Menschen mit familiärem Risiko wird die Darmspiegelung altersunabhängig bezahlt.

So beugen Sie Darmkrebs vor

Mit einem gesunden Lebensstil lassen sich viele Fälle von Darmkrebs vermeiden. Dänische Forscher haben kürzlich fünf Regeln entwickelt, mit denen jeder sein persönliches Erkrankungsrisiko senken kann. Die Regeln basieren auf Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und den Nordic Nutrition Recommendation. Die fünf Regeln lauten:

  1. Mindestens 30 Minuten am Tag körperlich aktiv sein.
  2. Höchstens sieben Gläser Alkohol pro Woche trinken - Männer höchstens 14 Gläser pro Woche.
  3. Nicht rauchen.
  4. Bauchumfang unter 88 Zentimeter (Frauen) beziehungsweise unter 102 Zentimeter (Männer) halten.
  5. Sich gesund ernähren mit viel Obst, Gemüse und Ballaststoffen sowie wenig rotem Fleisch und Fett.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal