Sie sind hier: Home > Lifestyle > Specials >

Schwangerschaftstest: So geht's richtig!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: t-online.de)

Schwangerschaftstest richtig anwenden

| t-online.de

Schwangerschaftstest: So geht's richtig!.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Den Test sollte man im besten Fall mit dem Morgenurin durchführen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

 Für ein zuverlässiges Ergebnis sollten sie unbedingt die Gebrauchsanweisung beachten. Die Teststreifen sind mit hCG-Antikörpern versehen. Kommen diese mit dem Schwangerschaftshormon in Berührung, erscheint auf dem Teststreifen ein blauer Strich oder ein Plus-Zeichen. Andere Tests kennzeichnen das Ergebnis mit den Worten "schwanger" oder "nicht schwanger".

Bei einigen Produkten wird der Teststreifen in ein Gefäß mit aufgefangenem Urin gehalten, bei anderen direkt in den Urinstrahl. Dabei sollten die Frauen unbedingt die in der Gebrauchsanleitung angegebene Kontaktdauer berücksichtigen. Anschließend legen sie den Test auf eine ebene Fläche und erhalten nach spätestens fünf Minuten ein Ergebnis. 

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Resultat stimmt, erhöht sich, wenn Frauen den Test mit Morgenurin machen: Darin ist die hCG-Konzentration besonders hoch. Wer im Schichtdienst arbeitet, führt den Test am besten nach einer längeren Ruhephase durch.

NÄCHSTE SEITE: Warum habe ich ein falsches Ergebnis?


 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video



Anzeige
shopping-portal