Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland > Terrorismus >

Verfassungsschutz: IS ließ Paris-Attentäter zum Machtbeweis einreisen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verfassungsschutz ist sich sicher  

IS ließ Paris-Attentäter zum Machtbeweis einreisen

16.12.2015, 10:18 Uhr | dpa, t-online.de

Verfassungsschutz: IS ließ Paris-Attentäter zum Machtbeweis einreisen. Französische Sicherheitskräfte am Stade de France in Paris nach den Attentaten vom 13. November.   (Quelle: dpa)

Französische Sicherheitskräfte am Stade de France in Paris nach den Attentaten vom 13. November. (Quelle: dpa)

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat zwei der Pariser Attentäter nach Einschätzung des deutschen Verfassungsschutzes als Flüchtlinge einreisen und registrieren lassen. "Der IS hat hier eine 'Show of Force' (Machtdemonstration, Anm. d. Red.) gemacht", sagte Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen im Sender Phoenix. 

"Der IS wollte zeigen, was er kann. Er wollte uns beeindrucken. Er wollte in Teilen auch den Flüchtlingsstrom diskreditieren", so Maaßen weiter. 

Identität bislang nicht geklärt

Bei den Terroristen dürfte sich um die beiden als Flüchtlinge registrierten Selbstmordattentäter vom Stade de France handeln, wo die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Abend des 13. November gegen Frankreich spielte. Die Identität der Attentäter ist bis heute nicht abschließend geklärt.

Die Attentäter wollten auch im Stadion ein Massaker anrichten, gelangten aber nicht hinein. Bei den von drei Terrorkommandos aus jeweils drei Attentätern verübten Anschlägen kamen insgesamt mindestens 130 unschuldige Menschen ums Leben.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Europa am Scheideweg 
Frankreich: Macron und Le Pen gehen in die Stichwahl

In Frankreich haben sich der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl durchgesetzt. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal