Sie sind hier: Home > Politik > Bundestagswahl 2017 und die Folgen >

Der Parteitag hat SPD-Chef Martin Schulz geschwächt

...

Umfrage zu SPD-Parteichef  

Der Parteitag hat Schulz geschwächt

22.01.2018, 13:59 Uhr | dpa, jasch

Vor der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union will die SPD zunächst ihre eigene Verhandlungslinie klären. (Screenshot: Reuters)
Schulz: Verhandlungen mit Union beginnen erneut

Vor der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union will die SPD zunächst ihre eigene Verhandlungslinie klären.

Martin Schulz: Der SPD-Chef betont, dass die Koalitionsverhandlungen mit der Union nun erneut beginnen. (Quelle: Reuters)


Eine große Koalition wird wahrscheinlicher, doch als Parteichef ist Martin Schulz lädiert: Zwei Drittel der Deutschen halten Schulz einer exklusiven Umfrage zufolge für angeschlagen.

SPD-Parteichef Martin Schulz geht einer Umfrage zufolge stark geschwächt aus dem Sonderparteitag in Bonn hervor. 30,6 Prozent der Befragten finden Schulz "eher geschwächt", 38,1 Prozent sogar "eindeutig geschwächt". Das ist das Ergebnis einer Befragung, die das Meinungsforschungsinstitut Civey exklusiv für t-online.de durchgeführt hat.

Lediglich 3,4 Prozent der Befragten sehen Schulz "eindeutig gestärkt"; 13,3 Prozent immerhin "eher gestärkt". Die Stichprobe der am 21. Januar durchgeführten repräsentativen Umfrage betrug 5.006 Nutzer. Der statistische Fehler lag bei 4,9 Prozent.

Weniger eindeutig stellen sich die Ergebnisse bei Nutzern dar, die der SPD nahestehen. Unter diesen Befragten erachtet insgesamt fast jeder dritte Befragte Schulz als (eindeutig) gestärkt. Nur knapp jeder fünfte SPD-Anhänger empfindet den Parteichef als "eindeutig geschwächt".

Schulz hatte auf dem Sonderparteitag am Sonntag eine mit 56,4 Prozent vergleichsweise knappe Mehrheit für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union erreicht. Gerade im linken Parteiflügel sowie im Nachwuchs der Sozialdemokraten ist der Widerstand gegen eine Neuauflage von Schwarz-Rot groß.

Juso-Chef Kevin Kühnert sagte nach dem Votum auf dem Parteitag, vor einer möglichen Mitgliederbefragung erneut massiv um Groko-Skeptiker werben zu wollen. Die nordrhein-westfälischen Jungsozialisten kündigten sogar an, den Mitgliederentscheid mit möglichst vielen, Groko-skeptischen Neumitgliedern sprengen zu wollen.

Quellen:
- Civey-Umfrage
- dpa

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Stiefel, Regenschirme, Matsch- und Buddelhose u.v.m.
Regenbekleidung - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Digitales Fernsehen & High- speed-Surfen mit EntertainTV
zur Telekom
'Digitales Fernsehen & Highspeed-Surfen  mit EntertainTV!'
Shopping
Trend Black & White: finden Sie immer den passenden Look
jetzt entdecken bei KLINGEL.de
Klingel.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018