Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Abgetrieben - Tourist vor australischer Küste gerettet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Notfälle  

Abgetrieben - Tourist vor australischer Küste gerettet

14.01.2017, 16:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Sydney (dpa) - Nach einer 16-stündigen Odyssee auf einem Surfbrett ist ein japanischer Tourist vor der australischen Küste von einem Schiff entdeckt und gerettet worden. Der 37-Jährige war vor dem Bulli Beach südlich von Sydney von einer starken Strömung erfasst und sechs Kilometer ins Meer hinausgezogen worden. Da niemand den Japaner als vermisst meldete, wurde auch keine Suche eingeleitet. Die Crew eines Containerschiffes entdeckte ihn schließlich und nahm ihn an Bord.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
"Kauft amerikanisch und stellt amerikanisch an" 
Trump erklärt "America first" zur Leitlinie

Donald Trump hat seine Antrittsrede zu einem Angriff auf das politische Establishment und einer Bekräftigung eines harten außenpolitischen und wirtschaftlichen Kurses genutzt. Video


Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal