Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Brasiliens Präsident fordert Ermittlungsstopp gegen ihn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Regierung  

Brasiliens Präsident fordert Ermittlungsstopp gegen ihn

20.05.2017, 20:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Brasilia (dpa) - Nach neuen Enthüllungen um Schmiergeldzahlungen will Brasiliens Präsident Michel Temer weiterhin nicht zurücktreten. Er forderte stattdessen, dass die Ermittlungen gegen ihn ausgesetzt werden. In einer Stellungnahme griff er den Unternehmer Joesley Batista scharf an. Batista ist der Besitzer des weltgrößten Fleischkonzerns JBS, er hatte Mitschnitte eines Gesprächs mit Temer veröffentlicht, in denen Temer die Schmiergeldzahlungen billigt. Temer sagt, die Mitschnitte seien manipuliert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017