Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Glasfaserkabel durchtrennt: 40.000 Berliner ohne Internet

...

Glasfaserkabel in Berlin durchtrennt  

40.000 Haushalte ohne Internet, Fernsehen und Telefon

 (Quelle: Autor)

Von Tibor Martini

18.02.2018, 14:24 Uhr
Glasfaserkabel durchtrennt: 40.000 Berliner ohne Internet. Ein Einsatzfahrzeug der Berliner Polizei. Auch wegen des Internetausfalls in mehreren Berliner Stadtteilen ermittelt jetzt die Kriminaltechnik. (Quelle: dpa)

Ein Einsatzfahrzeug der Berliner Polizei. Auch wegen des Internetausfalls in mehreren Berliner Stadtteilen ermittelt jetzt die Kriminaltechnik. (Quelle: dpa)

Unbekannte Täter haben in Berlin einen Kabelschacht aufgebrochen und ein Glasfaserkabel mutwillig durchtrennt. Durch die Sachbeschädigung sind aktuell 40.000 Berliner Haushalte von Internetausfall betroffen.

Laut eines Berichts des Tagesspiegels sind aktuell 40.000 Berliner Haushalte ohne Internet, Fernsehen und Telefon. Unbekannte Täter hatten im Berliner Ortsteil Wilmersdorf einen Kabelschacht aufgebrochen und Glasfaserkabel mutwillig durchtrennt, wie eine Vodafone-Sprecherin dem Tagesspiegel mitteilte.

Durch die Sachbeschädigung sind laut Vodafone mehrere Zehntausend Kunden in den Stadtteilen Zehlendorf, Steglitz und Wilmersdorf ohne Internet. Neben Vodafone sind anscheinend auch weitere Anbieter von dem Internetausfall betroffen. Nach Angaben von Vodafone sind seit 11:35 Uhr Techniker vor Ort.

Gegen 16 Uhr informierte Vodafone darüber, dass die Reparaturen gut vorangeschritten wären:

Dementsprechend ist Berlin-Wilmersdorf wieder mit Internet versorgt. Die beiden Stadtteile Zehlendorf und Steglitz waren bis zum frühen Abend aus dem Vodafone-Netz weiterhin ohne Internet-, Fernsehen- und Telefon-Anbindung.

Auch Berlin-Schmargendorf ohne Internet

Parallel dazu ist seit Sonntagnacht auch in Berlin-Schmargendorf das Internet ausgefallen. In diesem Fall wollten die Täter nach übereinstimmenden Berichten von B.Z. Berlin und Bild eigentlich in eine Sparkassen-Filiale einbrechen und beschädigten dabei eine Internetleitung. Ob ein Zusammenhang mit der Sachbeschädigung in Wilmersdorf besteht, ist derzeit noch unklar. Die Arbeiten dauern möglicherweise noch bis Montagmittag an.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Testangebot: Zwei Hemden Ihrer Wahl für nur 59,90 €.
bei Walbusch
Anzeige
Entdecken Sie Franziska Knuppe für BONITA
jetzt die neue Kollektion shoppen
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018