Sie sind hier: Home > Nachrichten > Wissen > Tierreich >

150 Millionen Jahre alter Knochenfisch ist Fossil des Jahres

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

150 Millionen Jahre alt  

Knochenfisch aus der Urzeit ist Fossil des Jahres

04.12.2015, 16:50 Uhr | dpa

150 Millionen Jahre alter Knochenfisch ist Fossil des Jahres. Handout eines Leptolepides sprattiformis, (zu deutsch: sprottenähnlicher Zartschupper) der von der Paläontologische Gesellschaft zum Fossil des Jahres gewählt wurde. (Quelle: dpa)

Handout eines Leptolepides sprattiformis, (zu deutsch: sprottenähnlicher Zartschupper) der von der Paläontologische Gesellschaft zum Fossil des Jahres gewählt wurde. (Quelle: dpa)

Ein kleiner, heute ausgestorbener Knochenfisch ist das "Fossil des Jahres" 2016. Beim Gewinner, dem "Leptolepides sprattiformis", der übersetzt in etwa sprottenähnlicher Zartschupper heißt, handele es sich um einen vier bis sieben Zentimeter großen Schwarmfisch.

Das teilte die Paläontologische Gesellschaft im mittelfränkischen Solnhofen mit. Er habe vor rund 150 Millionen Jahren zu Zeiten des Oberjuras gelebt.

Fisch schwamm über die Schwäbische Alb

Der kleine Fisch schwamm in den ehemaligen Meeresbereichen der Schwäbischen Alb sowie im Gebiet von der heutigen südlichen Frankenalb bis in den Regensburger Raum. "Die Jurameer-Sprotte" gehörte zu den frühen Vertretern der Echten Knochenfische, deren Wirbelkörper bereits vollständig verknöchert waren.

Schutz im Schwarm vor Flugsauriern und Meeresreptilien 

Neben einer Vielzahl von Einzelfunden wurden in den vergangenen Jahren in Solnhofen und Langenaltheim auch ganze versteinerte Schwärme gefunden.

In der großen Gruppe fanden sie vermutlich größeren Schutz vor damaligen Raubfischen, Meeresreptilien, Flugsauriern oder auch Tintenfischen, denen sie als Beutetiere dienten. Überreste der kleinen Fische, etwa Wirbel und Gräten, wurden in den ebenfalls versteinerten Exkrementen ihrer Räuber gefunden.

Die Paläontologische Gesellschaft wählt jedes Jahr ein besonders Fossil aus, um die Paläontologie der Öffentlichkeit näher zu bringen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
"Müssen zu Versprechen stehen" 
Gabriel fordert griechischen Schuldenerlass

Der Außenminister stellt sich gegen das Finanzministerium. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal