Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Auto > Recht & Verkehr >

Rotes Kennzeichen: Nur für Gewerbe und Oldtimer

...

Rotes Kennzeichen

Ausschließlich für Gewerbe und Oldtimer

06.01.2014, 09:03 Uhr | po (CF)

Die roten Kennzeichen auf deutschen Straßen verbinden die meisten wohl mit Autohändlern, die mit diesen Nummernschildern Probe- oder Überführungsfahrten durchführen . Der Vorteil  dieser Wechselkennzeichen: Sie sind gleich für mehrere Fahrzeuge gültig. Als Privatperson dürfen Sie das rote Kennzeichen aber  nicht nutzen – es  sei denn, Sie fahren einen Oldtimer, der bestimmte Auflagen erfüllt.

Rotes Kennzeichen: Gewerbliche Nutzung mit 06er-Kennung

Wenn Sie im Straßenverkehr einem Fahrzeug mit einem roten Kennzeichen begegnen, dessen Nummer mit 06 beginnt, können Sie davon ausgehen, dass ein Gewerbetreibender aus der Autobranche dieses Fahrzeug überführt oder ein interessierter Autokäufer damit auf Probefahrt unterwegs ist. Der Vorteil der roten Schilder: Gewerbetreibende können das Wechselkennzeichen für mehrere verschiedene Fahrzeuge verwenden. Das aktuell verwendete Fahrzeug muss jedoch im Fahrzeugscheinheft vermerkt werden.

Ausschließlich für Gewerbe und Oldtimer. Rotes Kennzeichen: Ausschließlich für Gewerbe und Oldtimer. (Quelle: imago\Jochen Tack)

Rotes Kennzeichen: Ausschließlich für Gewerbe und Oldtimer. (Quelle: Jochen Tack/imago)

An Privatpersonen wird  das rote Nummernschild bereits seit Jahren nicht mehr ausgegeben. Sie müssen stattdessen ein sogenanntes Kurzzeitkennzeichen beantragen, falls sie ein Fahrzeug überführen möchten und das ist maximal fünf Tage gültig.

Gewerbetreibende müssen häufig solche Sonderfahrten vornehmen und sind deshalb dazu berechtigt, die dauerhaft gültigen roten Kennzeichen für ihre Zwecke zu beantragen. Dafür muss  der Antragsteller bestimmte Voraussetzungen erfüllen:  Er muss einen Gewerbeschein und einen gültigen Versicherungsschutz vorlegen, aber auch den Bedarf sowie  seine Zuverlässigkeit nachweisen, so der ADAC. Steuerrückstände könnten hierbei problematisch sein.

Oldtimer fahren mit der 07er-Kennung

Auch Oldtimer können neben dem bekannten H-Kennzeichen, das Kennzeichen für historische Fahrzeuge, auch das rote Nummernschild benutzen. Während das erstgenannte Zulassungsschild zum Dauerbetrieb im Straßenverkehr berechtigt, ist die rote Variante, deren Nummer in diesem Fall mit den Ziffern 07 beginnt, nur für den vorübergehenden Betrieb gedacht. Der Vorteil ist allerdings, dass Sie für mehrere Oldtimer  lediglich ein Kennzeichen benötigen, das Sie einfach nach Bedarf wechseln können.

Wie das "Hamburger Abendblatt" in einer Vorstellung der deutschen Kennzeichen berichtet, ist der Zweck der erlaubten Fahrten jedoch genau definiert: Diese müssen "der Darstellung von Oldtimer-Fahrzeugen und der Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen", so die Tageszeitung. Hierbei kann es sich beispielsweise um Oldtimer-Paraden oder Rallyes handeln.

Youngtimer ausgeschlossen: Auflagen für rotes Kennzeichen

Zusätzlich muss das Fahrzeugt laut ADAC ausreichend gut erhalten und weitestgehend im Originalzustand sein. Die Auflagen entsprechen damit denen für ein H-Kennzeichen. Schließlich muss das Fahrzeug zusätzlich ein Mindestalter von 30 Jahren aufweisen. Diese Regelung ist seit 2007 gültig – zuvor war das Mindestalter auf 20 Jahre festgelegt, sodass auch sogenannte Youngtimer mit einem roten Wechselkennzeichen bestückt werden konnten.

Kennen Sie die wichtigsten Verkehrsregeln?

Wenn Sie heute einen Youngtimer auf die Straße schicken wollen, benötigen Sie stattdessen entweder ein reguläres Kennzeichen, oder Sie entscheiden sich für ein Saisonkennzeichen, sofern Sie das Fahrzeug beispielsweise nur in den Sommermonaten bewegen wollen.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Auto 
Von Kauf bis Tanken: Alles rund um Auto und Motorrad

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Bußgeldkatalog 
Das kosten die Verstöße gegen Verkehrsregeln

Bußgeldrechner: Welche Verstöße kosten wie viel Bußgeld? mehr

UMFRAGE
Benzinpreise auf Höchststand: Würden Sie Ihr Auto auf Autogas umrüsten?

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Großer Sale: Jetzt mit bis zu 50 % Rabatt

Tops und Shirts ab Größe 40 - jetzt mit 15,- € Kennenlern-Gutschein. bei sheego.de

Shopping 
Entertain Comfort: TV, Internet und Telefon

Jetzt bestellen! In den ersten 6 Monaten schon ab 29,95 € mtl. Bestellen und sparen bei der Telekom.

Shopping 
Tinten- und Druckerpatronen zum Tiefpreis kaufen

Im TÜV-geprüften Onlineshop bereits ab 1,37 € einkaufen - jetzt bei druckerzubehoer.de!

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige