Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Familie > Familienleben >

Fasching: So schminken Sie Ihr Kind

...

Fasching: So schminken Sie Ihr Kind

08.01.2013, 10:25 Uhr | sk (CF)

Erst die passende Schminke macht das Faschingskostüm perfekt: Ob eine aufgemalte Augenklappe beim Piratenoutfit oder ein fantasiereiches Tiergesicht – ohne Make-up fehlt einfach das gewisse Etwas.

Längst ist das Faschingsfest zu einem allgegenwärtigen Trend geworden, das auch fernab von Köln, Düsseldorf und Mainz die Runde macht. Gerade Kinder freuen sich ungemein auf das Verkleiden und Feiern mit der ganzen Familie. Der Spaßfaktor eines Faschingsumzugs, aber auch der kleinen Feier im privaten Rahmen steht und fällt mit der Kostümierung: Ob Tiger, Kuh, Biene, Pirat oder Polizeibeamter – authentisch und kreativ sollte es sein.

Fasching: So schminken Sie Ihr Kind. Fasching: Kostümieren und Schminken macht Spaß (Quelle: imago\Niehoff)

Fasching: Kostümieren und Schminken macht Spaß (Quelle: Niehoff/imago)

Schminke macht das Faschingskostüm perfekt

Schminke setzt vielen Kostümen das I-Tüpfelchen auf: Was nützt einem beispielsweise eine dicke Löwenmähne, wenn dazwischen ein menschliches Gesicht herausschaut? Ein paar aufgemalte Haare und eine kernige Stirnpartie machen die Illusion perfekt.

Kindgerechte Faschingsschminke

Beim Schminken Ihrer Kinder sollten Sie keinesfalls altes Make-up verwenden. Investieren Sie stattdessen in kindgerechte Faschingsschminke, die rückstandslos entfernbar und in deutlich kreativeren Ausführungen erhältlich ist als herkömmliches Make-up. Ebenso können Sie mit Theaterschminke und Fettstiften arbeiten, sollten jedoch die Haut zuvor gut eincremen und einziehen lassen. Auf diese Weise wird das empfindliche Gesicht geschützt und die spätere Entfernung der Schminke erleichtert. Wasserlösliche Schminke ist zur Akzentuierung des Faschingskostüms auch gut geeignet: Befolgen Sie hierbei die Hinweise des Herstellers im Beipackzettel.

Vor dem Auftragen testen

Sollte Ihr Kind zu allergischen Reaktionen auf bestimmte Kosmetika neigen, testen Sie die Schminke einen Tag vor dem Auftragen: Dazu schmieren Sie einen kleinen Tupfer auf den Unterarm und lassen diesen einwirken. Spätestens am nächsten Morgen dürfte sich eine etwaige allergische Neigung durch Rötungen bemerkbar machen.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Familie & Kind 
Familienleben, Baby, Erziehung und vieles mehr

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Eltern-App 
Kostenlose Eltern-App: jetzt noch besser!

Neue Version: Beliebte Eltern-App hat ihr Angebot erweitert. Download

Foto-Show
Tipps zum Umgang mit Jugendlichen in der Pubertät
Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Sportbrillen ohne Sehclip bei Brille24.de

Z. B. das Modell Explorer ab 129,90 €*. Erhältlich in 3 Farben! bei Brille24.de

Shopping 
Exklusiv bei der Telekom: das Amazon Fire Phone

Für 1,- €¹ im neuen Tarif "MagentaMobil M mit Smartphone". Jetzt bestellen bei der Telekom.

Shopping 
Nur noch heute: Großer WMF-Sale!

Töpfe, Besteck & Pfannen des bekannten Herstellers jetzt zu reduzierten Preisen bestellen. bei Baur

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige