Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Familie > Familienleben >

Basler Fastnacht - Fasching in der Schweiz

...

Andere Städte, andere Sitten  

Basler Fastnacht: Fasching in der Schweiz

16.02.2012, 12:48 Uhr | ks (CF)

Der Fasching wird in Basel auf ganz besondere Weise gefeiert. Die Fastnacht gilt in der Schweizer Faschingshochburg als Höhepunkt des gesamten Jahres.

Fasching in Basel: Ganz anders als in Köln oder Düsseldorf

In Köln oder Düsseldorf wird im Karneval lautstark gesungen und viel getrunken. Der Fasching in Basel und die Basler Fastnacht haben damit nur wenig zu tun. Hier herrscht zwar ebenfalls Ausnahmezustand, doch im Mittelpunkt stehen fantasievolle Kostüme und jede Menge Musik. Und auch der Termin ist ein anderer: Während in Deutschland am Aschermittwoch alles vorbei ist, geht der Fasching in Basel am Montag nach Aschermittwoch erst richtig los.

Basler Fastnacht: Fasching in der Schweiz. Die Basler Fastnacht dauert 72 Stunden (Quelle: dpa)

Die Basler Fastnacht dauert 72 Stunden (Quelle: dpa)

140 Cliquen und ihre kreativen Kostüme

Die Gruppen, die in der Basler Fastnacht aktiv sind, heißen Cliquen. Rund 140 davon gibt es in Basel. Ihre Mitglieder verbringen vor dem Höhepunkt des Faschings viele Wochen damit, die Kostüme und Masken vorzubereiten, mit denen sie in der Fastnacht durch die Stadt marschieren.

Es gibt Wagencliquen und Fußgruppen, die musizierend durch die Stadt ziehen. Insgesamt 72 Stunden lang dauert die Basler Fastnacht, die bereits sehr früh am Montagmorgen beginnt: Um vier Uhr schalten die Stadtwerke die Beleuchtung aus, und die etwa 18.000 "Fasnächter" übernehmen die Regie. Den offiziellen Auftakt bildet der sogenannte "Morgenstraich".

Gleich zwei Umzüge durch die Stadt

Der Fasching in Basel ist geprägt von zwei Umzügen – auch das ein Unterschied zu den deutschen Karnevalshochburgen, wo nur ein Umzug am Rosenmontag stattfindet. Während der Basler Fastnacht ziehen die Aktiven sowohl am Montag als auch am Mittwoch durch die Straßen. Immer wieder bleiben die beteiligten Cliquen unterwegs stehen, um die Zuschauer mit ihren Darbietungen zu erfreuen.

Nicht selten tauchen sie auch spontan in der einen oder anderen Gaststätte am Wegesrand auf, um hier eine Kostprobe ihres musikalischen Könnens zu geben. Die Basler Fastnacht endet schließlich mit dem "Ändstraich" am Donnerstagmorgen.

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Familie & Kind 
Familienleben, Baby, Erziehung und vieles mehr

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Eltern-App 
Kostenlose Eltern-App: jetzt noch besser!

Neue Version: Beliebte Eltern-App hat ihr Angebot erweitert. Download

Foto-Show
Tipps zum Umgang mit Jugendlichen in der Pubertät
Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Elegant und klassisch: Outfits, die wir lieben

Entdecken Sie jetzt neue Lieblingsstücke in den Größen 42-54. zum Special

Shopping 
Jack Wolfskin, hochwertige Outdoor-Mode für Sie & Ihn

Warme und atmungsaktive Funktionsjacken und -mäntel für kühle Tage im Herbst. bei BAUR

Shopping 
Feminin & elegant: Die neuen Eventlooks von MADELEINE

Glamouröse Kleider, hochwertige Blazer & elegante Hosenanzüge. bei MADELEINE

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige