Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Familie > Familienleben >

Faschingskostüme: Pippi Langstrumpf ganz leicht selbst machen

...

Pippi Langstrumpf: Kostüm selber machen für Kinderfasching

16.01.2013, 12:16 Uhr | ls (CF)

Ein sehr beliebtes Motiv für ein Kostüm zum Fasching ist die fröhlich-freche Romanfigur Pippi Langstrumpf von der bekannten Autorin Astrid Lindgren. Erfreulicherweise ist es gar nicht so schwer, das Kostüm selber anzufertigen, zumal auch der finanzielle Aufwand sehr gering ist.

Die Kleidung für das Kostüm kommt aus dem Kleiderschrank

Alles, was Sie für ein Pippi Langstrumpf-Kostüm benötigen, finden Sie normalerweise bereits in Ihrem Kleiderschrank. Ein buntes Shirt mit ein paar Stoffflecken darauf und eine kurze bunte Hose eignet sich genauso wie ein kurzes Kleid mit einer Kittelschürze. Was die Farben angeht, da haben Sie freie Auswahl. Der große Vorteil beim Selbermachen besteht darin, das die Farben modisch überhaupt nicht zusammenpassen müssen. Im Gegenteil, je verrückter die Zusammenstellung, umso origineller wirkt die Pippi Langstrumpf.

Pippi Langstrumpf: Kostüm selber machen für Kinderfasching. Ein Pippi Langstrumpf-Kostüm mit Sachen aus dem Kleiderschrank (Quelle: dapd)

Ein Pippi Langstrumpf-Kostüm mit Sachen aus dem Kleiderschrank (Quelle: dapd)

 

Pippis Strumpfhalter sind ein Muss

Strümpfe und Strumpfhalter sind ein Markenzeichen von Pippi Langstrumpf und gehören deshalb unbedingt auch zum Faschingskostüm. Die Strümpfe sollten möglichst kunterbunt gewählt werden und vor allem müssen sie unterschiedlich sein. Eine mögliche Variante ist die Verwendung einer abgeschnittenen Strumpfhose, die dann mit Strumpfhaltern festgemacht wird. Schwarze Stiefel sind beim Schuhwerk die erste Wahl.

Nicht vergessen: Rote Haare und Sommersprossen

Typisch für Pippi Langstrumpf sind natürlich auch die roten Haare und die Sommersprossen. Für die Haare haben Sie die Wahl zwischen rotem Haarspray und einer entsprechenden Perücke. Für die Zöpfe kämmen Sie Ihrem Kind zunächst einen Mittelscheitel und selektieren auf jeder Seite drei Haarsträhnen. Jede Strähne wird nun mit einem Pfeifenputzer oder einem Stück Blumendraht umwickelt.

Wenn Sie nun zwei Zöpfe flechten, stehen diese genauso wie bei Pippi perfekt zur Seite ab. Mit einem braunen Kajalstift malen Sie schließlich noch Sommersprossen in das Gesicht und schon ist das Kostüm der Pippi Langstrumpf komplett.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Familie & Kind 
Familienleben, Baby, Erziehung und vieles mehr

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Eltern-App 
Kostenlose Eltern-App: jetzt noch besser!

Neue Version: Beliebte Eltern-App hat ihr Angebot erweitert. Download

Tipps zum Umgang mit Jugendlichen in der Pubertät
Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Canon-Tintenstrahldrucker: exzellente Fotodruckqualität

Einfaches Drucken vom Smartphone aus. Heute für nur 69,95 € und versandkostenfrei bei conrad.de!

Shopping 
Leichte Blusen mit angesagten Printmustern!

Luftig-leichte Blusen und Tuniken als Print-Variante für den Frühling und Sommer. zum Special

Shopping 
Handgefertigte italienische Schuhe von Scarosso

Frische Farben und neue Details - entdecken Sie die neue Kollektion! zum Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige