Sie sind hier: Home > Ratgeber > Familie > Senioren >

Wassergymnastik für Senioren: Diese Übungen halten fit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schonend trainieren  

Wassergymnastik: Übungen für Senioren

| ae (CF)

Manche Menschen halten Wassergymnastik für den Fitmacher schlechthin. In der Tat sind die zahlreichen Übungen vor allem für Senioren geeignet und sorgen auf schonende Weise für einen gesunden Körper. Laut "Stiftung Warentest" spielt es dabei keine Rolle, ob Sie die Wassergymnastik allein ausüben oder sich in einer Gruppe fit halten.

Was ist Wassergymnastik?

Wassergymnastik umfasst eine Fülle unterschiedlicher Übungen, die allesamt im Wasser ausgeführt werden. Im Sommer eignet sich hierzu ein Freibad, doch bei kälteren Temperaturen sollten vor allem ältere Menschen auf ein beheiztes Hallenbad umsteigen.

Wassergymnastik für Senioren: Diese Übungen halten fit. Fit bleiben im Alter (Quelle: imago)

Fit bleiben im Alter (Quelle: imago)

Laut „Welt“ lassen sich nahezu alle Übungen, die auch an Land funktionieren, gleichermaßen im Wasser durchführen. Der Vorteil ist, dass die Bewegungen im Wasser schonender und effizienter ausfallen. Der Widerstand, den das Wasser einer Bewegung entgegensetzt, liegt 60-mal höher als an der Luft.

Empfehlenswerte Übungen

Die Fülle der Übungen im Bereich Wassergymnastik ist enorm. Ein Beispiel ist das Radfahren bzw. „Aquacycling“, wie die Sportart auch genannt wird. Hier halten Sie sich fit, indem Sie in einem Schwimmbecken auf einer Art Fahrrad sitzen und dort kräftig in die Pedalen treten.

Wichtig ist dabei, dass Sie die Beine nicht zu „Froschbeinen“ machen, sondern ähnlich wie bei einem normalen Fahrrad zu Werke gehen. Im Hintergrund läuft meist treibende Musik, die den Fitness-Faktor zusätzlich unterstreicht und motivierend wirkt.

Aquacycling eignet sich sowohl für ältere als auch für junge Menschen und ist schnell und einfach zu erlernen. Selbst professionelle Radfahrer oder austrainierte Triathleten haben die Vorteile dieser Wassergymnastik für sich entdeckt.

Fit bleiben im Alter

Wenn Sie im Alter fit bleiben möchten, ist Wassergymnastik auch deshalb geeignet, weil die Gelenke geschont werden. Die Belastung liegt bei lediglich zehn Prozent des Körpergewichts, der Kalorienverbrauch ist jedoch infolge des größeren Widerstands höher als an Land.

Wenn Sie keine Lust auf Aquacycling haben, können Sie im Bereich der Wassergymnastik zahlreiche andere Übungen nutzen. Das Aquapunching beispielsweise, ist eine Mischung aus Boxen und einer Kampfsport-Aerobic, während die Übungen aus dem Bereich des Aquabalancings eher sanft vonstatten gehen. Auch Aquastep, Aquarobic oder Aquajogging und Aquawalking werden angeboten und sorgen dafür, dass Sie fit bleiben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Ist Deutschland zu wenig kinderfreundlich?
Kind & Familie 
Sie wünschen sich sehnlichst ein Kind?

Fruchtbarkeit, Eisprung, Adoption: Wichtige Fakten. mehr


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal