Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Finanzen >

Bildung

...
Motivation am Arbeitsplatz: Mehr Spaß bei der Arbeit

Motivation am Arbeitsplatz zu finden, ist für viele Arbeitnehmer nicht immer einfach. Hier erhalten Sie Tipps dazu, wie Sie den Spaß im Job erhöhen können, wenn die Lust einmal fehlt. Mehr Motivation am Arbeitsplatz dank richtiger Perspektive Für mehr Motivation am Arbeitsplatz sorgen Sie mit der ri mehr

Urlaubsanspruch Berechnung
Urlaubsanspruch Berechnung

Möchten Sie Ihre Urlaubstage berechnen, legen Sie hierzu die vertragliche Regelung zugrunde, die für Ihre Tätigkeit oder Ihre Branche üblich ist. Ein Minimum von 20 Werktagen Urlaub steht jedem... mehr

Arbeitslos melden: Das sollten Sie dabei beachten
Arbeitslos melden: Das sollten Sie dabei beachten

Den Job zu verlieren, ist ein harter Schlag. Doch trotz der Frustration sollten Sie sich umgehend arbeitslos melden, um Leistungen wie Arbeitslosengeld in Anspruch nehmen zu können. Wissen Sie... mehr

Zeitmanagement: Entschleunigen mit der Fifty-Fifty-Regel
Zeitmanagement: Entschleunigen mit der Fifty-Fifty-Regel

Gutes Zeitmanagement sollte auch Phasen zum Entschleunigen vorsehen. Bewährt hat sich dafür die Fifty-Fifty-Regel, bei der nicht jede Minute der verfügbaren Zeit verplant wird. Erfahren Sie im... mehr

Typische Fragen im Vorstellungsgespräch
Typische Fragen im Vorstellungsgespräch

In nahezu jedem Vorstellungsgespräch werden dem Bewerber typische Fragen gestellt. Das hat den Vorteil, dass Sie sich gut darauf vorbereiten können. Damit Sie bei Ihrer nächsten Bewerbung nicht auf... mehr

Schüler-BAföG zurückzahlen – was muss ich beachten?

Je nach BAföG-Art gibt es verschiedene Rückzahlungsbestimmungen. So kommt es immer darauf an, ob ein Vollzuschuss gewährt wurde oder nur ein Teilzuschuss. Welche BAföG-Art Ihnen beim Schüler-BAföG zusteht, hängt von der gewählten Schulform ab. Hier gibt es Sonderfälle, die zu beachten sind. Schüler- mehr

Wohngeld für Studenten
Wohngeld für Studenten

Bei einer zu schwachen Einkommensquelle zum selbständigen Wohnen hilft der Staat mit Zuschüssen. Dabei steht das Geld nicht nur Studenten, sondern jedem Bundesbürger zu. Die Voraussetzungen hierfür... mehr

Salamitaktik: Stück für Stück zum Erfolg
Salamitaktik: Stück für Stück zum Erfolg

Sie haben ein großes Ziel vor Augen, wissen aber nicht, wie Sie dorthin gelangen? Mit der Salamitaktik können Sie einzelne Schritte sinnvoll planen und Ihre Handlungen und das Zeitmanagement darauf... mehr

Advocatus Diaboli: Ideen kritisch hinterfragen
Advocatus Diaboli: Ideen kritisch hinterfragen

Mithilfe der Kreativitätstechnik Advocatus Diaboli sollen intensive, kontroverse Diskussionen angeregt werden, die als Entscheidungshilfe dienen können. Vor allem in der Evaluierungsphase einer Idee... mehr

Meilensteinplan: Projekte planen in Etappen

Ein Meilensteinplan ist ein wichtiges Instrument der Projektplanung und vor allem bei großen Projekten sinnvoll. Welche Vorteile er bietet und welche Punkte er enthalten sollte, lesen Sie hier. Meilensteinplan verschafft Überblick über große Projekte Große Projekte bestehen aus einer Vielzahl von Sc mehr

Kopfstandtechnik: Perspektive wechseln, Lösung finden

Der Grundgedanke der Kopfstandtechnik ist es, einen anderen Blick auf Problemstellungen zu erhalten. Der Perspektivwechsel soll neue Lösungsansätze aufzeigen und das Ausbrechen aus regulären Denkmustern ermöglichen. Diese Kreativitätstechnik stellt Probleme auf den Kopf Keine Sorge, bei der Kopfstan mehr

Gedanken ordnen mit Mind Mapping
Gedanken ordnen mit Mind Mapping

Mind Mapping regt den Denkprozess an und visualisiert Assoziationsketten. Bei der Kreativitätstechnik werden die Synergien beider Gehirnhälften genutzt, um Gedanken zu entwickeln und zu strukturieren.... mehr

Walt Disney-Methode: Ideenfindung per Rollenspiel

Wenn man sich im Kreis dreht und einfach nicht vorankommt, kann die Walt Disney-Methode weiterhelfen. Diese nach dem Zeichentrick-Genie benannte Kreativitätstechnik kann der Ideenfindung oder der Problemlösung dienen. Sie kann im Team oder einzeln praktiziert werden. Lesen Sie hier mehr dazu. Was is mehr

Brainwalking: Ideenfindung Schritt für Schritt
Brainwalking: Ideenfindung Schritt für Schritt

Die Kreativitätstechnik Brainwalking macht sich den Umstand zunutze, dass Bewegung zur besseren Durchblutung des Gehirns führt. Und dies fördert wiederum die Ideenfindung. Erfahren Sie hier mehr über... mehr

Anzeige
UMFRAGE
Geldanlage, Kredite & Co.: Kennen Sie sich aus?
Finanzen 
Finden Sie die optimale Geldanlage

Welches Sparmodell eignet sich für Sie? Hier eine Auswahl. mehr

Anzeige 
Girokonten-Vergleich

Vergleichen Sie aktuelle Konditionen für Girokonten. mehr

Finanzen 
Welche Versicherung ist wirklich notwendig?

Hausrat, Haftpflicht & Co.: Was Sie brauchen. mehr

Fotoshows
Unsere Finanz-Themen von A bis Z
Finanzen - weitere Themen
Rente aufbessern 
Mit der Immobilienrente das Haus zu Geld machen

Wir erklären, wie das Prinzip funktioniert und für wen sie in Frage kommt. mehr

Arbeitnehmerrecht 
Urlaubstage berechnen: So viel steht Ihnen zu

Wie viele freie Tage sind das Minimum? Was tun bei Krankheit? Wir geben Tipps. mehr

Ausnahmen bestätigen die Regel 
Haustierverbot gekippt - was dennoch wichtig ist

Vermieter können Haustiere nicht mehr verbieten - was Sie trotzdem beachten sollten. mehr



Anzeige