Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Finanzen > Finanztipps >

Welche Folgen Schulden für Sie haben können

...

Schulden

Welche Folgen Schulden für Sie haben können

04.05.2012, 17:32 Uhr | cf (CF)

Schulden sind nicht nur unangenehm, sie können auch ernsthafte Folgen für Sie haben. Es drohen die totale Überschuldung bis hin zur Privatinsolvenz, Pfändungen sowie ein Eintrag bei der Schufa, wenn Sie die Forderungen an die Gläubiger nicht mehr zahlen können. Welche Folgen drohen noch?

Folgen von Schulden

Den zahlreichen Angeboten, Konsumgüter per Ratenzahlung zu kaufen, können immer weniger Menschen widerstehen. Das hat zur Folge, dass es immer mehr verschuldete Bürger gibt und die Gefahr steigt, den Überblick zu verlieren bzw. in einer Überschuldung zu landen. Doch obwohl Schulden unangenehm sind und keiner gern darüber spricht, werden Produkte mittlerweile immer selbstverständlicher auf Raten finanziert, ohne die Folgen im Blick zu haben. Solange Sie Ihre Raten noch abbezahlen können, gelten Sie nur als verschuldet.

Welche Folgen Schulden für Sie haben können. Die psychische Belastung bei finanziellen Sorgen ist oft sehr hoch (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die psychische Belastung bei finanziellen Sorgen ist oft sehr hoch (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die schlimmste Folge, die Schulden für Sie haben können, ist die Überschuldung. Überschuldet sind Sie, sobald Sie nicht mehr in der Lage sind, die Schulden zu tilgen und dadurch Ihre Existenz bedroht ist. Im Extremfall drohen Ihnen die Zwangsvollstreckung, Pfändung und ein negativer Eintrag ins Schufa-Register, der weitere Folgen nach sich zieht. (Das Handy als Schuldenfalle: Wie Sie sich schützen können)

Gefahr bei andauernden Schulden

Schulden sind nicht nur finanziell gesehen eine Dauerbelastung, auch die Psyche sowie die Gesundheit werden als Folge davon negativ beeinflusst. Der soziale Abstieg, der zwangsläufig irgendwann auch von Freunden und Bekannten bemerkt wird, gehört ebenfalls zu den negativen Folgen, wenn Sie überschuldet sind. Wenn Sie einen Ehepartner und Kinder haben, leiden diese ebenfalls unter der Belastung. Damit es nicht noch schlimmer wird, ist es wichtig, dass Sie sich schon zu Beginn der Überschuldung professionelle Unterstützung suchen, bevor eventuell die Zwangsräumung der Immobilie die Folge ist.

Auch wenn bei hohen Schulden oftmals die Privatinsolvenz die einzige Lösung ist, ist dies auch ein möglicher Neuanfang, mit dem Sie nach sechs Jahren Insolvenzlaufzeit Ihre Schulden los sind und eine Chance für den Neubeginn bekommen. (Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Schulden)

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Finanztipps 
SEPA-Lastschrift statt Einzugsermächtigung

Das ändert sich ab 2014 für Sie bei Bankgeschäften. mehr

Finanzen 
Kredite, Steuern, Karriere: Alles rund um Finanzen

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Börsen und Märkte 
Deutscher Aktienmarkt schließt kaum verändert

Anleger sind auf Nummer Sicher gegangen und haben Gewinne mitgenommen. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Sommer-Entdeckerpaket für Genießer spanischen Weins

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Shopping 
Zauberhafte Kleider von Topmarken

Die neuesten Looks für jeden Anlass entdecken und versandkostenfrei bestellen. zum Special

Shopping 
Smartphone-Tiefpreistage im besten Netz*

Z.B. Samsung GALAXY S5 nur 1 €1 im Tarif Complete Comfort M. Jetzt zugreifen bei der Telekom.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige