Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Abnehmen >

Glaubersalz: Anwendung und Dosierung als Einstieg beim Fasten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darmreinigung  

Glaubersalz für den Einstieg beim Fasten

| af (CF)

Glaubersalz wirkt in hohem Maße abführend und ist daher geeignet, vor dem Beginn des Fastens den Darm zu leeren. Das Salz wird in lauwarmem Wasser aufgelöst getrunken.

Reinigung des Darms mit Glaubersalz

Damit die Reinigung und anschließende Regeneration des Darms beim Fasten erreicht wird, steht am Anfang erst einmal die möglichst vollständige Entleerung. Daher empfiehlt der "Focus", dass der erste Fastentag mit einer Darmreinigung, entweder per Einlauf oder mithilfe von Glaubersalz, beginnen sollte. Seinen Namen verdankt das Salz dem Arzt und Chemiker Johann Rudolph Glauber, der zu Beginn des 17. Jahrhunderts Kochsalz und Schwefelsäure mischte. Heraus kam Natriumsulfat, das bis heute als Glaubersalz bekannt ist. Sie finden dieses Mittel in jeder Apotheke – oder auch online.

Glaubersalz: Anwendung und Dosierung als Einstieg beim Fasten. Glaubersalz sollte man in lauwarmem Wasser aufgelöst einnehmen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Glaubersalz sollte man in lauwarmem Wasser aufgelöst einnehmen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Glaubersalz oder Bittersalz?

Im Gegensatz zu Natriumsulfat handelt es sich bei Bittersalz um Magnesiumsulfat. Glaubersalz und Bittersalz sind sich in ihrer Wirkung jedoch recht ähnlich. Beide Salze werden in verdünnter Form zur Darmreinigung als Abfühmittel genutzt und haben einen bitter-salzigen Geschmack. 

Glaubersalz Anwendung und Dosierung

Um das Glaubersalz einnehmen zu können, sollten Sie es zunächst in lauwarmem Wasser auflösen. In ein Glas von 200 bis 250 Millilitern gehören zwei bis drei gehäufte Teelöffel des Salzes. Stellen Sie sicher, dass sich alle Kristalle aufgelöst haben – das kann etwas dauern. Ein Schuss Orangen- oder Zitronensaft mildert den strengen Geschmack etwas ab. Bereiten Sie gleich auch ein zweites Glas Wasser vor, um den Geschmack wegzuspülen.

Viele Fastenärzte empfehlen eine höhere Dosierung und plädieren dafür, in 250 bis 750 Milliliter Wasser 40 Gramm Glaubersalz aufzulösen. Wichtig: Größere Mengen Flüssigkeit sollte nicht auf einmal, sondern in kleinen Dosen getrunken werden. Nehmen Sie sich dazu etwa 20 Minuten Zeit.

Nach spätestens drei Stunden setzt die Wirkung ein

Spätestens drei Stunden, nachdem Sie das Glaubersalz eingenommen haben, werden Sie die Wirkung spüren. Bei manchen tritt die Wirkung auch bereits nach einer Stunde ein. Sie werden nun starken bis sehr starken Stuhldrang verspüren und sollten sich deshalb nicht allzu weit von der Toilette entfernen. Achten Sie darauf, während der Wirkungszeit viel zu trinken, denn die Darmentleerung wirkt dehydrierend. Fasten-Tipp: Um in die Fastenkur sanfter einzusteigen, könnten Sie davor noch einen Entlastungstag einlegen.

Glaubersalz wirkt nicht: Was tun?

Viele Erstanwender von Glaubersalz berichten, dass die gewünschte abführende Wirkung ausbleibt. Das Problem ist hierbei, dass es für die Dosierung von Glaubersalz keine allgemein gültigen Richtlinien gibt. Bei manchen wirkt schon ein Teelöffel Glaubersalz, bei anderen macht sich der gewünschte Effekt erst bei 3 Esslöffeln bemerkbar, wie die Seite "heilfastenkur.de" erklärt. Auch das Körpergewicht hat Einfluss auf die benötigte Menge. So empfiehlt der Arzt und Buchautor Dr. med. Hellmut Lützner für Normalgewichtige eine Dosis von 30 Gramm Glaubersalz auf 500 Milliliter Wasser und 40 Gramm auf 250 Milliliter Wasser für Übergewichtige. 

Foto-Show
Starten Sie eine Heilfasten-Kur

Ein weiterer Faktor für den Erfolg ist Bewegung. Wenn Sie sich nach dem Trinken körperlich betätigen, wird die Darmtätigkeit angeregt und die Wirkung kann sich besser entfalten. Da die Wirkung dann relativ plötzlich einsetzen kann, sollten Sie sich für Ihre Sporteinheit nicht außer Haus begeben und in der Nähe der Toilette bleiben. 

Zudem sollten Sie bereits vor der Anwendung viel trinken, da eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ebenfalls die Darmtätigkeit begünstigt. 

Risiken und Nebenwirkungen von Glaubersalz

Wichtig: Glaubersalz ist für Menschen mit niedrigem Blutdruck, Herzschwäche, einem empfindlichen Magen-/Darm-Trakt, mit eingeschränkter Nierenfunktion und einigen weiteren Erkrankungen nicht geeignet. Beim chronischen Gebrauch drohen Nebenwirkungen durch eine Zunahme an Natrium, wie etwa Ödeme. Wenn Sie nach der Anwendung nicht ausreichend trinken, kann es durch den Durchfall zu einer Dehydrierung und damit verbundenen starken Kopfschmerzen kommen. 

Fasten Sie also nur unter ärztlicher Aufsicht und suchen bei Unverträglichkeit sofort einen Arzt auf. Außerdem sollten Sie beachten, dass Glaubersalz nicht dazu geeignet ist, bei Verstopfung oder Darmträgheit regelmäßig eingenommen zu werden. Abführmittel zerstören bei längerer Einnahme die natürliche Darmfunktion und bringen Ihren Mineralhaushalt erheblich aus dem Gleichgewicht.

Sanfte Alternativen zu Glaubersalz

Die Einnahme von Glaubersalz ist eine sehr radikale Methode zur Darmentleerung und bringt daher oben beschriebene Risiken mit sich. Sanftere Methoden, die sich positiv auf die Verdauung auswirken sind beispielsweise Getränke-Mischungen aus Apfelessig oder Zitronensaft. Mischen Sie dazu ein bis zwei Esslöffel Apfelessig mit etwa 250 Millilter Wasser oder ein Glas warmes Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone. Jeden morgen nach dem Aufstehen eingenommen, haben diese Hausmittel einen positiven Effekt auf die Verdauung. 

Sollten diese sanften Alternativen nicht ausreichen, empfiehlt sich zu Beginn einer Fastenkur auch die Anwendung eines Einlaufs

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Gesundheit 
Gesünder leben mit bewusster Ernährung

Wir geben Tipps, worauf Sie achten sollten. mehr


Fotoshows
Shopping
Shopping 
20,- Euro Shopping- Gutschein bei MADELEINE

Nur für kurze Zeit: 20,- Euro Gutschein zum Muttertag sichern. bei MADELEINE

Shopping 
Ich bin ich - in Mode von Peter Hahn

Die neue Frühjahr/Sommer-Kollektion ist pure kubanische Lebensfreude. zum Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal