Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Körperliche Beschwerden >

Beim Arbeiten vor dem Bildschirm die Augen schonen

...

Beim Arbeiten vor dem Bildschirm die Augen schonen

05.09.2012, 18:24 Uhr | aw (CF)

Gerade wenn Sie lange vor dem Computer arbeiten, sollten Sie regelmäßig Ihre Augen schonen. Sonst können sie anfangen zu jucken, zu tränen und auszutrocknen. Beugen Sie einer Belastung Ihrer Augen vor, indem Sie Ihren Arbeitsplatz angemessen einrichten und folgende Tipps beachten.

Im richtigen Raum die Augen schonen

Der Raum, in dem Sie arbeiten, sollte ausreichend beleuchtet sein. Das Licht sollte sich allerdings auf keinen Fall im Monitor spiegeln, denn das belastet die Augen. Stellen Sie den Bildschirm am besten parallel zum Fenster. Also so, dass das Licht von draußen weder von vorne, noch von hinten auf Sie scheint. Natürliches Sonnenlicht ist eher zu bevorzugen als künstliches Licht. Letzteres beansprucht die Augen nämlich mehr. Damit Sie Ihre Augen schonen und diese nicht austrocknen, sollte außerdem ausreichend Luftfeuchtigkeit im Raum vorhanden. Sie sollte etwa 50 Prozent betragen, rät das Deutsche Grüne Kreuz für Gesundheit.

Vermeiden Sie dagegen in der Umgebung direkte Einwirkung von Klimaanlagen, denn sie machen die Luft trockener. Das reizt die Schleimhäute und führt zu trockeneren Augen. Tipp: Ist die Luft zu trocken, können Sie auch ein paar Schalen mit Wasser in Ihrer Räumlichkeit aufstellen. (Kann Lesen im Dunkeln die Augen schädigen?)

Körperhaltung optimieren und besser sehen

Auf Ihrem Arbeitstisch sollten Sie ebenfalls Vorkehrungen treffen, um Ihre Augen schonen zu können. Der Bildschirm ist idealerweise 50 bis 70 Zentimeter von Ihren Augen entfernt. Die Oberkante des Monitors befindet sich im Optimalfall zwei bis drei Zentimeter unter Ihren Augen, sodass Ihr Blick leicht nach unten geneigt ist. Tastatur und Bildschirm sollten gerade auf einer Linie vor Ihnen platziert sein. So müssen Sie Ihren Kopf nicht ständig drehen. Den Monitor sollten Sie regelmäßig von Staub und Schmutz befreien.

Tipps zur Augenentlastung

Sitzen Sie länger vor dem Bildschirm, sollten Sie Ihren Augen auch mal kurze Pausen gönnen. Blinzeln Sie gelegentlich absichtlich, um sich etwas zu entspannen. Schauen Sie alle zehn Minuten mal aus dem Fenster und betrachten Sie einen ferner gelegenen Punkt. Tipp zur Ablenkung: Bedecken Sie Ihre Augen mit den Händen und denken Sie an etwas Schönes - zum Beispiel eine wunderschöne Landschaft. Daraufhin führen Sie langsam die Hand vom Gesicht. Gähnen Sie ruhig auch mal ein bisschen. Dadurch entspannt Ihr Gesicht und Ihre Augen bekommen automatisch Feuchtigkeit. Sollten Ihre Augen dennoch zu trocken sein, kann künstliche Tränenflüssigkeit in Form von Augentropfen aus der Apotheke helfen. (Augen-Übungen zur Entspannung)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Gesundheit 
Gesundheit: Alles von Ernährung bis Heilmittel

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Anzeige

Fotoshows
Shopping
Anzeige: Deutschlandreisen 
Winterparadies in den Allgäuern Alpen

Glitzernder Schnee, glasklare Bergluft und ein strahlend blauer Himmel - Urlaub in Oberstaufen.

Shopping 
Die neuen Herbst-/ Winter-Styles für Damen und Herren

Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Spanien-Genießerpaket mit sechs Top-Rotweinen

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige