Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Körperliche Beschwerden >

Würmer im Darm: Wie erkennt man einen Wurmbefall?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die drei häufigsten Exemplare  

Würmer im Darm: Verschiedene Arten des Wurmbefalls

| sk (CF)

Für die meisten Menschen sind Würmer im Darm eine Horrorvorstellung. Einige dieser Parasiten können tatsächlich schwerwiegende Krankheiten auslösen. Erfahren Sie hier mehr, über die häufigsten Wurmarten im Darm und deren Symptome.

Die drei häufigsten Wurmarten

Nicht alle Würmer, fachsprachlich Helminthen genannt, leben als Parasiten. Zu dieser Art der Schmarotzer, die sich im Laufe ihres Lebens einen oder mehrere Wirte oder Zwischenwirte suchen, gehören Madenwürmer, Spulwürmer und Bandwürmer. Diese Arten sind in unseren Breiten auch die häufigsten Würmer, die den menschlichen Darm befallen.

Würmer im Darm: Wie erkennt man einen Wurmbefall?. Bei einem Verdacht auf Wurmbefall im Darm sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei einem Verdacht auf Wurmbefall im Darm sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Wurmeier gelangen in der Regel über verunreinigte Nahrung oder durch Körperkontakt mit befallenen Tieren in den Körper des Menschen und lösen Beschwerden aus. Die Eier und Larven der Würmer reifen im menschlichen Körper und vermehren sich. Einige Wurmarten werden auch durch Stechmücken oder Fliegen übertragen, diese kommen allerdings nicht natürlich in Europa vor, sondern werden zumeist als unfreiwilliges Mitbringsel aus dem Urlaub importiert.

Da die genannten heimischen Arten sich als Parasiten von der Nahrung im Darm ernähren kommt es häufig zu einem unerklärlichen Gewichtsverlust bei den Betroffenen.

Madenwürmer im Darm: Symptome

Madenwürmer verursachen in Deutschland laut dem Gesundheitsportal „onmeda.de“ rund 90 Prozent aller Wurmerkrankungen. Die Parasiten legen ihre Eier mit Vorliebe in den Falten des Afters ab, daher ist eines der Symptome für einen Befall von Madenwürmern ein starkes Jucken, vor allem am Abend und in der Nacht. Bei einem Befall sind die weißen, etwa einen Zentimeter langen dünnen Madenwürmer auch im Kot nachweisbar.

Die Erkrankung kann bis auf das Jucken aber relativ symptomlos verlaufen und von selbst abklingen und bleibt daher oftmals unbemerkt. In der "Apotheken-Umschau" erklärt der Parasitologe Dr. Thomas Romig von der Universität Hohenheim, dass vermutlich die meisten Menschen in ihrer Kindheit schon einmal einen Befall durch Madenwürmer gehabt haben.

In schlimmen Fällen kann es durch den Juckreiz und das Kratzen am After zu Rissen kommen, die zu einer Entzündung führen. Erst bei starkem Befall von Madenwürmern treten Symptome wie Gewichtsverlust, Durchfall, Bauchschmerzen und rektale Blutungen auf.

Spulwürmer und Bandwürmer

Eine weitere Art von Würmern in Darm sind die rosaweißen und etwa 25 bis 45 Zentimeter langen Spulwürmer. Die Larven des Parasiten können allergische Reaktionen hervorrufen und aufgrund ihrer Größe die Bauchspeicheldrüsengänge und Gallengänge blockieren und Koliken verursachen. Bei starkem Befall können die Parasiten einen Darmverschluss oder eine Darmlähmung verursachen. Dringen die Larven über das Blut bis zur Lunge vor, können Fieber, Husten und asthmatische Anfälle auftreten.

Ebenfalls zu den am häufigsten auftretenden Würmern im Darm gehören die Bandwürmer, die zur Familie der Plattwürmer gehören. Sie sind, wie der Name bereits sagt, platt und je nach Art zwischen drei Millimetern und 20 Metern lang. Ein Befall mit Bandwürmern äußert sich durch Bauchschmerzen, Gewichtsverlust und Kopfschmerzen.

Wurmerkrankungen sollten generell immer von einem Arzt behandelt werden, da die meisten Medikamente zur Behandlung rezeptpflichtig sind.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017