Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Heilmittel >

Hausmittel gegen Blähungen - was wirklich hilft

...

Wärmeflasche und mehr

Hausmittel: Tipps gegen lästige Blähungen

10.09.2013, 13:00 Uhr | sc (CF)

Blähungen sind zwar meistens harmlos, aber sehr unangenehm. Zahlreiche Hausmittel können glücklicherweise bei diesem Problem helfen. Mit ein paar Tipps lassen sich Blähungen sogar vorbeugen.

Tee: Pflanzliches Hausmittel gegen Blähungen

Die Natur stellt einen verhältnismäßig breiten Fundus an pflanzlichen Mitteln zur Verfügung, die bei zu viel Luft im Darm helfen können. Anis, Kümmel, Fenchel und Gelbwurz haben sich als besonders wirksam erwiesen. Am besten lassen sich diese als Tee einnehmen. Zwar gibt es hier jeweils fertige Teemischungen, effektiver sind aber Tees, die Sie aus frisch zerriebenen Samen oder Früchten der Pflanzen zubereiten – hierbei hilft ein Mörser.

Hausmittel: Tipps gegen lästige Blähungen. Eine Wärmeflasche beruhigt den Darm und kann so bei Blähungen helfen. (Quelle: imago\Christian Ohde)

Eine Wärmeflasche beruhigt den Darm und kann so bei Blähungen helfen. (Quelle: Christian Ohde/imago)

So können Sie sich auch eine eigene Teemischung aus den verschiedenen Gewürzen herstellen. Auf diese Weise gelingt es auch, den Geschmack von Kümmel zu überdecken, den nicht jeder mag. Der Tee sollte dann etwa zehn Minuten ziehen – trinken Sie ihn verteilt über den Tag.

Entspannung durch Bauchmassage und Wickel

Bei akuten Blähungen empfiehlt sich eine sanfte Bauchmassage als einfaches Hausmittel. Massieren Sie den Bauch hierbei kreisend im Uhrzeigersinn, um ihn zu entspannen. Gleichzeitig gelingt es auf diese Weise, die Gase darmaufwärts zu bewegen, sodass diese entweichen können. Tipp: Verwenden Sie hierbei ein Massageöl, um den Entspannungseffekt zu erhöhen.

Eine ähnlich entspannende Wirkung können Sie mit einem klassischen Hausmittel erzielen: Warme Wickel – oder auch eine Wärmflasche – helfen bei der Beruhigung des Darms, was ebenfalls bei Blähungen helfen kann.

Blähungen vorbeugen: Bewegung und Ernährung

Viele Blähungen lassen sich durch einen ausgewogenen Speiseplan oder ein paar Tipps bei der Essenszubereitung vermeiden. Wer seine Speisen mit Kümmel, Anis und Co. würzt, kann Blähungen vorbeugen. Auch Majoran oder Koriander sollen verhindern, dass sich vermehrt Darmgase bilden.

Während des Essens sollten Sie ganz bewusst darauf achten, dass Sie nicht zu viel Luft schlucken – vermeiden Sie also hastiges Essen und kauen Sie langsam. Gleiches gilt für Getränke, die stark kohlensäurehaltig sind und somit ebenfalls viel Luft in den Darm transportieren.

Foto-Show
Mögliche Ursachen für Bauchschmerzen

Nach dem Essen empfiehlt sich ein Verdauungsspaziergang. Dieser trägt seinen Namen nämlich zurecht: Bewegung regt den Darm an und fördert die Verdauung. Dieses uralte Hausmittel sorgt entsprechend dafür, dass überschüssige Luft und Gase besser entweichen können.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Gesundheit 
Gesundheit: Alles von Ernährung bis Heilmittel

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Deal des Tages: Bilder- rahmen um 31 % reduziert

Diese Eule nimmt Ihre Lieblingsbilder unter ihre Fittiche. Heute für 8,99 € bestellen bei Weltbild.de.

Shopping 
Final Sale: Jetzt bis zu 50 % Rabatt sichern!

Nur noch für kurze Zeit: alle Artikel aus der Frühjahrs-/ Sommerkollektion reduziert. zum Special

Shopping 
Sommer-Entdeckerpaket für Genießer spanischen Weins

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige