Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Verletzungen >

Hexenschuss - Ursachen, Symptome und Behandlung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hexenschuss  

Hexenschuss: Ursachen, Symptome und Behandlung

| je (CF) / mmg

Der Begriff Hexenschuss wird wohl jedem bekannt sein, denn zahlreiche Deutsche müssen den unangenehmen, stechenden Schmerz ertragen. Wir erklären Ihnen, was es mit dem Hexenschuss wirklich auf sich hat, welche Symptome auftreten und wie er sich behandeln lässt.

Was ist ein Hexenschuss?

Der Hexenschuss oder akute Kreuzschmerz wird in der Fachterminologie als Lumbago, Lumbalgie oder Lumbalsyndrom bezeichnet und ist in erster Linie ein Beschwerdebild und keine Krankheit.

Hexenschuss - Ursachen, Symptome und Behandlung. Hexenschuss – Ursachen, Symptome und Behandlung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/AndreyPopov)

Hexenschuss – Ursachen, Symptome und Behandlung. (Quelle: AndreyPopov/Thinkstock by Getty-Images)

Laut "Apotheken Umschau" haben 60 bis 80 Prozent der Deutschen mindestens ein mal in ihrem Leben einen Hexenschuss, wobei häufig jüngere Jahrgänge, also Menschen zwischen 30 und 50 Jahren, davon betroffen sind. Bei älteren Menschen ist die Wirbelsäule hingegen steifer und unbeweglicher, weshalb ein Hexenschuss bei Menschen ab 60 Jahren immer seltener auftritt.

Symptome eines Hexenschusses

Bei einem Hexenschuss:

  • wird das Kreuz akut blockiert;
  • haben Sie Schmerzen zwischen dem unterem Rippenbereich und dem Gesäß (Lendenwirbelsäule);
  • tut es beim Niesen oder Husten weh;
  • haben Sie in seltenen Fällen auch Schmerzen bis in den Oberschenkel oder in die Leistengegend.

Auch, wenn es angesichts der starken Schmerzen nur ein kleiner Trost ist: Ein Hexenschuss ist fast immer harmlos. In der Regel sind die Beschwerden nach wenigen Tagen wieder vorbei.

Wie lange dauern die Schmerzen bei einem Hexenschuss an?

Wie die "Apotheken Umschau" berichtet, ist die Selbstheilungsrate beim Hexenschuss, unterstützt durch einfache Therapiemaßnahmen, sehr hoch. So hat sich jeder Zweite nach ungefähr sieben Tagen wieder vollkommen erholt. Nur etwa zehn Prozent müssen mehrere Wochen abwarten, bis die Schmerzen wieder ganz abgeklungen sind.

Der Besuch beim Arzt und anschließend Physiotherapie kann hilfreich sein gegen den Hexenschuss. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Wavebreakmedia)Der Besuch beim Arzt und anschließend Physiotherapie kann hilfreich sein gegen den Hexenschuss. (Quelle: Wavebreakmedia/Thinkstock by Getty-Images)

Warum Sie dennoch den Arzt besuchen sollten

Schmerzen aussitzen muss nicht sein. Sollten Sie den Verdacht haben, dass Sie einen Hexenschuss haben könnten, gehen Sie zum Arzt und lassen Sie sich untersuchen. Da sowohl ein Verschleiß der Bandscheiben als auch ein gereizter Ischiasnerv für den Hexenschuss verantwortlich sein könnten, sollten Sie sich Gewissheit verschaffen. Zugleich kann Ihnen der Arzt bestimmte Therapien verschreiben oder entsprechende Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen.

Hexenschuss – Behandlungsmöglichkeiten

Förderlich sind auf jeden Fall ausreichend Wärme (Wärmepflaster, Heizkissen oder Wärmflasche) und Ruhe. Liegen Sie bei einem Hexenschuss flach und winkeln Sie die Beine an. Durch Bäder oder durch eine Wärmesalbe können Sie den Schmerz ebenfalls mildern. Gehen Sie spazieren, denn die Bewegung fördert die Durchblutung und lockert die Muskeln.

Lähmungserscheinungen beim Hexenschuss – Sofort zum Arzt

Im Fall von Lähmungserscheinungen sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und sich entsprechend behandeln lassen. Hier sollte die Ursache unbedingt geklärt werden, denn Lähmung deutet auf starken und bleibenden Schaden hin.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017