Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Garten >

Kalifornischer Mohn: Wissenswertes über Goldmohn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heilende Zierpflanze  

Kalifornischer Mohn: Wissenswertes über Goldmohn

| hm (CF)

Kalifornischer Mohn wird auch Goldmohn genannt, was sich von den leuchtenden gelben Blüten ableitet. Seine Heimat liegt dem Namen entsprechend in Kalifornien, wo er sich oft in golden blühenden Feldern zeigt. Hier erfahren Sie mehr zur schönen Pflanze.

So erkennen Sie Goldmohn

Kalifornischer Mohn trägt gelb- bis orangefarbene Blüten mit vier Blütenblättern, welche die Blüte kelchförmig umschließen. Die Pflanze kann bis zu 60 Zentimeter hoch wachsen und blüht in der Zeit von Juni bis Oktober. Die Blätter des Goldmohns sehen wie dünne linealische Abschnitte aus und sind von blaugrünlicher Färbung.

Kalifornischer Mohn: Wissenswertes über Goldmohn. Goldmohn wird nicht nur im Garten als Zierde, sondern auch in der Pharmaindustrie eingesetzt. (Quelle: imago/blickwinkel)

Goldmohn wird nicht nur im Garten als Zierde, sondern auch in der Pharmaindustrie eingesetzt. (Quelle: blickwinkel/imago)

Standort und Aussaat der Zierpflanze im Garten

Kalifornischer Mohn wird hierzulande fast ausschließlich als Zierpflanze im Garten gepflanzt. Gemäß seiner Herkunft bevorzugt die er einen vollsonnigen Standort und viel Wärme. Der Boden sollte leicht und lehmig-sandig sein. Wichtig sind außerdem gute Entwässerungseigenschaften.

Eine Aussaat sollte im März erfolgen oder an Ort und Stelle im September – Jungpflanzen kommen nicht gut mit einem Standortwechsel zurecht. Die Samen werden in ein Zentimeter tiefe Furchen gesät

Kalifornischer Mohn als Heilpflanze

Die amerikanischen Ureinwohner nutzten Goldmohn schon als Heilpflanze. Geschätzt wurden seine beruhigenden und schlaffördernden Eigenschaften sowie die krampflösenden und schmerzstillenden Wirkstoffe der Pflanze. Noch heute setzen Pharmaindustrie, Pflanzenheilkunde und Homöopathie auf den Mohn.

Übrigens: Kalifornischer Mohn ist seit 1903 offizielle Staatsblume von Kalifornien. Der goldene Blütenkelch symbolisiert den "Golden State", sodass der Goldmohn im Bundestaat unter Schutz gestellt wurde.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017