Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Haushalt >

Was tun, wenn Sie Ihre Wäsche verwaschen haben?

...

Was tun, wenn Sie Ihre Wäsche verwaschen haben?

01.03.2013, 15:52 Uhr | db (CF)

Fast jeder hat es schon mal erlebt: Beim Öffnen der Waschmaschine ist die Wäsche nicht wie gewohnt strahlend weiß und sauber, sondern Verfärbungen in den unterschiedlichsten Tönen, wie beispielsweise rosa, blau oder grau, kommen zum Vorschein. Doch was nun? Wegwerfen muss nicht immer sein. Zwar ist das Entfärben verwaschener Wäsche nicht ganz einfach, aber mit den richtigen Tipps gelingt es Ihnen bestimmt, das eine oder andere Wäschestück zu retten.

Verwaschene Wäsche: Wie kommt das?

Wer hat das noch nicht erlebt: Die Lieblingshose war vor dem Waschen noch schneeweiß. Öffnet man dann die Waschmaschine, hat die Hose einen Grauschleier oder einen rosafarbenen Stich. Schuld an einem solchen Malheur sind in der Regel farbige Kleidungsstücke, die zudem noch recht neu sind. Für verwaschene Wäsche reicht manchmal ein einzelner roter Strumpf in der Waschladung oder schwarze Unterwäsche, die sich in die weiße Wäsche verirrt hat.

Was tun, wenn Sie Ihre Wäsche verwaschen haben?. Richtiger Umgang mit verfärbter Wäsche (Foto: imago)

Richtiger Umgang mit verfärbter Wäsche (Foto: imago)

 

Vor allem neue Kleidung verliert während der ersten Waschgänge noch viel Farbe. Die überschüssige Farbe geht ins Waschwasser über, zieht in andere Textilien ein und wird vornehmlich auf weißer oder heller Kleidung sichtbar. Tipp: Waschen Sie weiße und bunte Wäsche unbedingt getrennt. Auf Nummer sicher gehen Sie, wenn Sie neue Kleidung etwa für fünf Waschgänge separat waschen.

feelGreen.de: Umweltgefahr durch Waschmaschinen

Entfärben oder Wegwerfen?

Ist es aus Unachtsamkeit oder Versehen dann doch passiert und sie entdecken verwaschene Wäsche in der Maschine, bleiben Ihnen leider nicht viele Möglichkeiten, die verfärbten Textilien zu retten. Entweder Sie nehmen die Verfärbung hin und nutzen die Textilien nur zum Drunterziehen oder tragen Sie privat zu Hause - oder Sie entsorgen sie im Müll.

So entfärben Sie verwaschene Wäsche

Wenn Sie sehr an dem Kleidungsstück hängen, können Sie es auch entfärben. Allerdings lässt sich nur mit weißen Textilien ein wirklich gutes Ergebnis erzielen. Denn es gilt: Entfärber entziehen der Kleidung jegliche Farbe. Hat ein gelbes T-Shirt rote Verfärbungen, ist es nach dem Entfärben vollständig weiß. Entfärben können Sie auf verschiedene Arten. Beispielsweise mit Entfärber aus der Drogerie oder mit scharfen Mitteln, die Bleichmittel enthalten. Für helle Kleidungsstücke aus Baumwolle oder Leinen können normale Bleichmittel und Entfärber genutzt werden.

Für bunte Wäsche gibt es Buntwäscheentfärber. Ist die verwaschene Wäsche hingegen aus Chemiefasern, ist ein Entfärben meist nicht möglich. Wichtiger Tipp: Seien Sie vorsichtig, wenn Textilien Applikationen oder Metallknöpfen haben. Diese vertragen keine scharfen Mittel, werden unansehnlich, und das Kleidungsstück ist danach unbrauchbar. (So können Sie beim Wäsche waschen Geld sparen)

Hausmittel gegen verwaschene Wäsche

Ein weiteres gutes Hausmittel zum Entfärben von Wäsche sind Spülmaschinen- oder auch Zahnreiniger-Tabs. Dazu die Wäsche einfach in einen Eimer geben, mit heißem Wasser füllen und die Tabs darin auflösen. Sobald sich die Tabs vollständig aufgelöst haben, ziehen diese die Verfärbungen aus der Wäsche. Nach einem anschließenden Waschgang in der Waschmaschine sind die Wäschestücke meistens von der überschüssigen Farbe befreit und wieder in ihrem ursprünglichen Zustand.

Um schon im Voraus ein Verwaschen der Wäsche zu verhindern, geben Sie Ihrer Wäsche bei jedem Waschgang ein so genanntes Farbfangtuch bei, welches die überschüssigen Farbpartikel auffängt. (Mit den richtigen Hausmitteln wird Ihre Wäsche strahlend)

Foto-Show
SOS im Haushalt: praktische Reinigungstipps

lifestyle.t-online.de: Wäsche: Die größten Fehler beim Wäschewaschen

Wie bleiben neue Kleidungsstücke auch langfristig farbecht?

Nach mehrmaligem Waschen kommt es zudem häufig vor, dass Kleidungsstücke ihre strahlenden Farben verlieren und graue Schleier bekommen. Mit geeigneten Colorwaschmitteln können Sie den schleichenden Farbverlust vermindern und für dauerhaft leuchtende Farben sorgen. Noch ein Tipp: Sie können auch schwarze Kleidungsstücke nachfärben. Färbemittel für die Waschmaschine gibt es in jedem Supermarkt.

Laut Stiftung-Warentest ist für bunte, farbig bedruckte oder auch schwarze Textilien ein Colorwaschmittel am besten geeignet, um die Farbbrillanz zu erhalten. Anders, als Ihnen die Werbemaschinerie vorgaukelt, benötigen Sie für schwarze Wäsche kein separates Waschmittel, da dies auch keine anderen Inhaltsstoffe als ein flüssiges Colorwaschmittel enthält. Diese werden, wie www.test.de berichtet, meist nur in kleineren Flaschen abgefüllt und teurer verkauft. (So bleibt schwarze Wäsche auch langfristig schwarz)

Zuhause.de: Wäsche waschen und dabei Geld sparen

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
zuhause.de 
Beispiele und Ideen für die Gartengestaltung

Diese Tipps und Tricks bringen den Garten in Top-Form. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Leichte Blusen mit angesagten Printmustern!

Luftig-leichte Blusen und Tuniken als Print-Variante für den Frühling und Sommer. zum Special

Shopping 
Handgefertigte italienische Schuhe von Scarosso

Frische Farben und neue Details - entdecken Sie die neue Kollektion! zum Special

Shopping 
LASCANA & Jana Ina suchen die "LASCANA Brazil Queen"

Jetzt bewerben, eine Brasilienreise gewinnen & im nächsten LASCANA-TV-Spot dabei sein! bei Lascana

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige