Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Haushalt >

Was Sie gegen Schimmel in der Waschmaschine tun können

...

Schimmel  

Schimmel in der Waschmaschine: Was Sie dagegen tun können

09.01.2014, 17:16 Uhr | lm (CF)

Schimmel in der Waschmaschine kann sich schnell bilden, wenn Trommel und Waschmittelfach zwischen den Waschgängen nicht genügend belüftet werden. Mit diesen einfachen Tricks können Sie Schimmel in der Waschmaschine leicht verhindern oder entfernen.

Ursachen von Schimmel in der Waschmaschine

Eine Waschmaschine ist grundsätzlich anfällig für Schimmel. Häufig bilden sich mit der Zeit in den Waschmittelfächern, in der Wäschetrommel oder den Dichtungsgummis der Tür schwarze Ablagerungen. In der Regel handelt es sich dabei um Schimmel, der meist durch mangelnde Belüftung entsteht – etwa wenn die Tür direkt nach den Waschgängen geschlossen wird, obwohl sich noch Restfeuchtigkeit in der Trommel befindet. Mit der Wahl des Waschmittels oder Weichspülers hat Schimmelbildung jedoch nichts zu tun.

Schimmel in der Waschmaschine: Was Sie dagegen tun können. Schimmel in der Waschmaschine: Was Sie dagegen tun können (Quelle: imago\arcoimages)

Schimmel in der Waschmaschine? Lassen Sie nach dem Waschen die Tür offen (Quelle: arcoimages/imago)

Niedrige Temperaturen lassen Schimmel überleben

Da das Wasser bei den Waschgängen oft nur 30 bis 40 Grad warm ist, reichen die Temperaturen nicht aus, um die Schimmelsporen in der Waschmaschine abzutöten – daher verschwindet der Schimmel nicht von selbst. In der Spülmaschine ist das anders: Bei Spültemperaturen ab 50 Grad aufwärts wird möglicher Schimmel sofort gelöst und weggespült.

Schimmel vermeiden und Tipps zum Entfernen

Um Schimmel in der Waschmaschine zu vermeiden, sollten Sie grundsätzlich die Tür offen lassen, wenn die Maschine nicht läuft. Wenn Sie wenig Platz haben, muss die Tür nicht weit offen stehen, ein Spalt genügt auch. Tipp: Vergessen Sie auch das Waschmittelfach nicht, das ebenfalls im Ruhezustand der Maschine offen stehen sollte, um komplett austrocknen zu können.

So einfach lässt sich Schimmel entfernen

Hat sich bereits Schimmel in der Waschmaschine gebildet, können Sie die schwarzen Ablagerungen in der Regel leicht entfernen. "Diese Beläge sollten einfach mit einem milden Mittel weggeputzt werden", rät Kerstin Scheidecker, Redakteurin der Zeitschrift "Öko-Test", gegenüber dem Nachrichtensender n-tv. Bei modernen Waschmaschinen könne man die Waschmittelfächer vollständig aus der Maschine nehmen und dann gründlich reinigen. Tipp: Um Schimmelsporen in der Trommel nachhaltig zu entfernen und die Neubildung zu vermeiden, lassen Sie die Maschine einmal im Monat bei 90 Grad laufen.

Zusätzliche Desinfektionsmittel sinnlos

Die Anwendung zusätzlicher Desinfektionsmittel für Wäsche, die in der Werbung als notwendig angepriesen werden, ist überflüssig, erklärt Scheidecker weiter. Denn: "Unsere Welt ist voll von Keimen und unsere Wäsche soll auch nach dem Waschen kein steriles Gewebe sein, das man zum Abdecken von Wunden benutzen könnte."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
zuhause.de 
Beispiele und Ideen für die Gartengestaltung

Diese Tipps und Tricks bringen den Garten in Top-Form. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Anzeige: Deutschlandreisen 
Winterparadies in den Allgäuern Alpen

Glitzernder Schnee, glasklare Bergluft und ein strahlend blauer Himmel - Urlaub in Oberstaufen.

Shopping 
Die neuen Herbst-/ Winter-Styles für Damen und Herren

Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Spanien-Genießerpaket mit sechs Top-Rotweinen

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige