Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Terrasse & Balkon >

Sonnenschutz - Damit es im Wintergarten nicht zu heiß wird

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sonnenschutz: Damit es im Wintergarten nicht zu heiß wird

| tl (CF)

Für sonnige Tage empfiehlt sich ein Sonnenschutz für den Wintergarten – sonst kann der Raum aus Glas leicht zum Treibhaus werden. Da ein Wintergarten heute bei Weitem nicht mehr nur Pflanzen vorbehalten ist, sondern in der Regel auch als Wohnraum genutzt wird, ist eine angenehme Temperatur auch im Sommer wichtig. Verschiedene Produkte im Innen- oder Außenbereich sorgen dabei für einen passenden Sonnenschutz.

Den Wintergarten optimal planen

Wer einen Wintergarten neu anbauen will, sollte sich im Vorhinein überlegen, ob er statt eines Glasdachs lieber ein geschlossenes wählt. Laut Welt.de ist der Wintergarten dann besser als Wohnraum geeignet, und das Dach hat den Vorteil, dass es im Sommer als Sonnenschutz dient und im Winter einen extremen Wärmeverlust verhindert, der oft zu hohen Heizkosten führt. Wer auf ein Glasdach nicht verzichten möchte, der sollte verschiedene Glasqualitäten vergleichen. Auch das hat Einfluss auf die Temperaturen im Wintergarten.

Sonnenschutz - Damit es im Wintergarten nicht zu heiß wird. Sonnenschutz im Wintergarten: Glasqualität entscheidet über das Raumklima (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sonnenschutz im Wintergarten: Glasqualität entscheidet über das Raumklima (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sonnenschutz für außen

Möchten Sie Ihren Wintergarten nachträglich vor Sonneneinstrahlung schützen, dann ist laut „Süddeutscher Zeitung“ ein außenliegender Sonnenschutz die beste Wahl – allerdings ist er nicht ganz billig. Hierfür haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Der Klassiker ist die Markise. Sie wird bei Bedarf elektrisch ausgefahren und sorgt für Schatten.

Eine Außenjalousie hat den Vorteil, dass sich die Lamellen aus Aluminium wenden lassen und somit auch Halbschatten erzeugt werden kann. Wenn Sie zur Miete wohnen, müssen Sie jedoch den Vermieter fragen, bevor Sie an der Hauswand eine Befestigung anbringen.

Innen Sonnenschutz anbringen

Wenn Ihnen diese Variante zu aufwendig und kostspielig ist, können Sie auch auf eine Jalousie, ein Rollo oder ein Plissee zurückgreifen. Diese Produkte sorgen im Wintergarten von innen für Sonnenschutz. Wenn Sie sie direkt vor der Glasscheibe anbringen, vermeiden Sie die Lufterwärmung im Inneren, so gut es geht.

Mit einem textilem Sonnenschutz, beispielsweise in Form eines Rollos oder Faltstores, haben Sie die Möglichkeit, aus verschiedenen Farben und Mustern zu wählen. Spezielle Sonnenschutzfolien, die auf die Scheiben geklebt werden, sind ebenfalls effektiv. Sie haben aber den Nachteil, dass die Oberfläche etwas spiegelt und der Wintergarten dauerhaft verdunkelt wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017