Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Lifestyle > Beauty >

Kurzhaarfrisuren - Kurzer Bob und Pixie Cut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beauty-Trends  

Pixie Cut und Bob: Modische Kurzhaarfrisuren

| pk (CF); mb

Pixie Cut und Bob sind immer angesagt. Auch in diesem Jahr liegen kurze, fransige und freche Frisuren wieder im Trend – vor allem durch aktuelle Kinohits wie der Literaturverfilmung "Der große Gatsby" werden Frisuren und Mode der 1920er Jahre wieder modern.

Welche Gesichtsform ist für welche Frisur geeignet?

Ein Pixie Cut eignet sich für jede Gesichtsform, also sowohl für ein rundes Gesicht als auch für Frauen mit schmaleren Gesichtszügen. Wenn Sie ein etwas länglicheres Gesicht haben, könnte Ihnen eine kürzere, freche Variante gut stehen. Sie können durch den Schnitt das Gesicht optisch kürzer wirken lassen.

Kurzhaarfrisuren - Kurzer Bob und Pixie Cut . Auch Charlize Theron trägt den Pixie Cut (Quelle: imago/Future Image)

Auch Charlize Theron trägt den Pixie Cut (Quelle: Future Image/imago)

Wenn Sie ein runderes Gesicht haben, sollten Sie sich keinen zu kurzen Pixie Cut schneiden lassen. Zudem sollten Sie dann darauf achten, dass die seitlichen Konturen etwas länger bleiben und fransig geschnitten werden. Wenn Pony und Seitenpartie weich ins Gesicht fallen, wirkt dieses optisch gleich viel schmaler.

Pixie Cut: Pony länger oder kürzer?

Ein langer Pony kaschiert mit Fransen eine zu hohe Stirn. Ein kurzer Pony streckt das Gesicht optisch, ein längerer, fransiger Pony lässt harte Gesichtskonturen weicher erscheinen. Besonders frech wirkt ein extrem kurzer Pony. Doch Vorsicht: Diese Variante eignet sich nicht für jede Gesichtsform.

Kurzhaar-Frisuren brauchen Styling

Was Sie auch bedenken sollten: Ein Kurzhaarschnitt benötigt mindestens so viel Zeit zum Styling wie längeres Haar, und das kann im Bad morgens durchaus etwas länger dauern. Außerdem sollte ein Pixie Cut etwa alle vier Wochen nachgeschnitten werden, damit er seine Form behält. Außerdem haben Sie mit kurzen Haaren etwas weniger Auswahl an unterschiedlichen Frisuren. Aber auch mit einer Kurzhaarfrisur können Sie je nach Haarstyling ganz unterschiedliche Wirkungen erzeugen.

Oder dann vielleicht doch lieber lang?

Sollte Ihnen Ihr Kinn nicht gefallen oder zu markant sein, dann sollten Sie besser kein Pixie Cut tragen. Hier eignen sich dann eher Langhaarfrisuren oder ein Bob. Diese Frisuren kommen nicht so schnell aus der Mode und zeichnen sich durch enormes Variantenreichtum aus.

Der moderne kurze Bob

Der ursprüngliche Bob aus den 1920er-Jahren war durch seine streng geometrischen Formen ausgezeichnet. Es muss aber nicht so streng sein: Ein moderner Bob kann auch locker und weich fallen, mit viel oder wenig Volumen oder Locken, und kann auch ausgefranst werden. Auch die Vielfalt an Ponys ist groß: Ob fransig, schräg oder gerade - alles ist erlaubt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Wie wichtig ist Ihnen Ihr Äußeres?

Fotoshows
Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal