Sie sind hier: Home > Ratgeber > Partnerschaft > Beziehung >

Gibt es das verflixte siebte Jahr wirklich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aberglaube  

Gibt es das verflixte siebte Jahr wirklich?

| pc (CF)

Das verflixte siebte Jahr ist das Jahr der Trennung, so gibt es die Bedeutung dieses Spruches wieder. Und vergleicht man diese Weisheit mit bekannten Menschen in naher Umgebung und den Medien, scheint es tatsächlich zu stimmen. Boris Becker gibt hier ein berühmtes Beispiel ab. Doch liegt es wirklich am siebten Jahr, oder ist dies nur ein Zufall?

Das verflixte siebte Jahr ist kein Problem

So manchen Partnern wird es schon etwas bange, wenn der Kalender den siebten Hochzeitstag angibt. Denn viel zu oft trat der Aberglaube über das baldige Ende schon ein. Und dass die eben noch so harmonievolle Ehe in kürzester Zeit in einem erbitterten Rosenkrieg enden kann, kennt viele bereits vom Hörensagen.

Gibt es das verflixte siebte Jahr wirklich?. Das verflixte siebte Jahr gilt als Bewährungsprobe für Beziehungen. (Quelle: imago/Westend61)

Das verflixte siebte Jahr gilt als Bewährungsprobe für Beziehungen. (Quelle: Westend61/imago)

Doch in Wirklichkeit liegt es nicht an der Zahl sieben, die für die Trennung der Ehe oder Partnerschaft verantwortlich ist. Denn würde man nach den Jahren gehen, müsste die Trennung bereits im fünften Jahr vonstattengehen, dies ergeben zumindest die Statistiken verschiedenster Eheforschungen.

Das wahre Problem vom verflixten siebten Jahr

Eine Beziehung beginnt immer glücklich. Doch kehrt einmal der Alltag ein, kennt man auch die sehr privaten Geheimnisse des anderen. Und überwiegen die vorher eher unauffälligen Macken, so verliert sich die Magie und Leidenschaft von einst.

Hier beginnt nun das eigentliche Problem der Beziehung. Die Lust am Partner verfliegt zunehmend, während das Interesse an unbekannten Gewässern erstaunlich in die Höhe schnellt. Diese Erkenntnis lässt sich nicht nur wissenschaftlich belegen, sie ist tatsächlich auch leicht zu beobachten. Denn für Fremde zeigt man sich von der besten Seite, um interessant zu wirken.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Was nervt Sie in Ihrer Beziehung am meisten?

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Partnerschaft > Beziehung

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017