Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Streik: Airline muss Passagiere bei langer Wartezeit betreuen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bei langer Wartezeit  

Airline muss Passagiere im Streikfall betreuen

09.03.2017, 16:44 Uhr | dpa, AM

Streik: Airline muss Passagiere bei langer Wartezeit betreuen. Bei Airline-Streiks kann es zu langen Wartezeiten kommen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei Airline-Streiks kann es zu langen Wartezeiten kommen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für Freitag hat die Gewerkschaft Verdi das Bodenpersonal an den Berliner Flughäfen zum Streik aufgerufen. Passagiere müssen mit Verspätungen und Flugausfällen rechnen – das wird für Frust sorgen. Doch die gute Nachricht: Bei einem Streik mit langen Wartezeiten muss die Airline Reisende am Flughafen betreuen.

Betreuung steht Passagieren zu

Kommt es beim Streik der Airline zu Wartenzeiten, ist diese verpflichtet, betroffene Passagiere je nach Flugstrecke nach zwei bis vier Stunden kostenlos mit Essen und Trinken zu versorgen. Dafür können beispielsweise Gutscheine ausgeteilt werden. Zudem steht es Betroffenen zu, unentgeltlich zu telefonieren oder E-Mails verschicken zu können.

Verschiebt sich der Flug auf den nächsten Tag, muss Ihnen die Airline oder der Reiseveranstalter die Übernachtung in einem Hotel bezahlen.

Eine Entschädigung muss nicht unbedingt erfolgen

Schwierig wird es jedoch, wenn Sie bei Flugausfällen wegen eines Streiks Anspruch auf eine Entschädigung erheben wollen. Ein Streik könne als außergewöhnlicher Umstand gewertet werden, erklärt der Reiserechtler Paul Degott aus Hannover. Dann sei die Airline nicht zu einer Ausgleichszahlung verpflichtet. "Die Fluggesellschaft muss aber nachweisen können, dass sie alles getan hat, um die Streikfolgen abzuwenden", sagt Degott. Außerdem muss sie eine Ersatzbeförderung organisieren, wenn ein Flug ausfällt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal