Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Verlassene Katakomben in Paris: Geister-Station könnte zum Schwimmbad werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verlassene Katakomben in Paris  

Geister-Station könnte zum Schwimmbad werden

12.02.2014, 12:08 Uhr | A. Jäger

Verlassene Katakomben in Paris: Geister-Station könnte zum Schwimmbad werden. So könnte die Metro-Station "Arsenal" aussehen. (Quelle: Manal Rachdi oxo architects/Nicolas Laisne architecte)

So könnte die Metro-Station "Arsenal" aussehen. (Quelle: Manal Rachdi oxo architects/Nicolas Laisne architecte)

Vor mehr als 70 Jahren, 1939 mit Beginn des Zweiten Weltkrieges, schloss die Metro-Station "Arsenal" in Paris. Seitdem liegt die unterirdische Station der Linie 5 zwischen Bastille und Quai de la Rapée verlassen. Höchstens ein paar Graffiti-Sprayer suchten den Ort hin und wieder auf. Doch nun soll aus dem Schandfleck eine neue Sehenswürdigkeit der Stadt entstehen. Pläne hierfür sehen Sie auch in unserer Foto-Show.

UMFRAGE
Welcher Vorschlag gefällt Ihnen am besten?

Bald schon könnte eine unterirdische Diskothek oder sogar ein in den Katakomben gelegenes Schwimmbad Touristen aus aller Welt in das Pariser Kellergewölbe locken. So lautet zumindest das Vorhaben der Bürgermeisterkandidatin Nathalie Kosciusko-Morizet von der konservativen UMP (Union für eine Volksbewegung), wie CNN berichtet. Ob dabei letztlich ein unterirdisches Theater oder ein schmuckes Restaurant heraus kommt, ist allerdings noch nicht entschieden.

16 verlassene Metro-Stationen gibt es in Paris

Die ersten Vorschläge kommen nun von den Architekten Manal Rachdi und Nicolas Laisné. Sollte dich die Kandidatin jedoch bei der Wahl durchsetzen, möchte sie bei allen Bürgern der Stadt Vorschläge zur Umsetzung sammeln. Und nicht nur die Geister-Station "Arsenal" stehe dann zur Debatte - in Paris warten gleich 16 Stationen darauf, eines Tages wieder genutzt zu werden. Einige davon wurden sogar nie in den Betrieb der Metro aufgenommen und liegen seit dem Tag ihrer Fertigstellung brach.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal