Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Kreuzfahrt vorbei: Feuer zwingt "Carnival Liberty" zu Rückkehr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kreuzfahrt abgebrochen  

Feuer zwingt "Carnival Liberty" zu Rückkehr

09.09.2015, 09:53 Uhr | mro

Kreuzfahrt vorbei: Feuer zwingt "Carnival Liberty" zu Rückkehr. Die "Carnival Liberty" hat Platz für bis zu 3700 Gäste (Archivbild). (Quelle: imago)

Die "Carnival Liberty" hat Platz für bis zu 3700 Gäste (Archivbild). (Quelle: imago)

Feuer im Maschinenraum, Kreuzfahrt vorbei: Die "Carnival Liberty" der Reederei Carnival Cruise Line kehrte nach einem Brand zum Starthafen San Juan auf Puerto Rico zurück. Die Passagiere konnten aber noch eine Woche an Bord bleiben.

Bereits am Montagabend (7.9.2015) brannte es im Maschinenraum des Kreuzfahrtschiffs, als es gerade im Hafen der Karibikinsel St. Thomas lag. Zu diesem Zeitpunkt waren die meisten Passagiere an Land, es gab keine Verletzten.

Die für den Hotelbetrieb wichtigen Anlagen wie Klimaanlage, Toiletten oder Küchen wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Eine Sprecherin der Reederei sagte dem "Miami Herald", das Schiff könne aber wegen der Schäden an der Maschine nicht mehr mit seiner Maximal-Geschwindigkeit von 22.5 Knoten (etwa 42 Kilometer pro Stunde) fahren. Der Zeitplan der Kreuzfahrt sei so nicht einzuhalten.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Daher entschied die Reederei nach San Juan auf Puerto Rico zurückzukehren. Von dort war das Schiff am Sonntag zu einer Karibikkreuzfahrt aufgebrochen.

Passagiere werden entschädigt

Den Passagieren stand frei, noch eine Woche an Bord zu bleiben oder direkt nach Hause zu fliegen. Alle Restaurants und Aktivitäten auf dem Schiff wurden weiter angeboten. Wer an Bord blieb, bekam 150 Dollar (etwa 135 Euro) auf sein Bordguthaben gutgeschrieben. Außerdem erstattete die Reederei allen Passagieren den Reisepreis und gewährte ihnen einen 50-Prozent-Rabatt auf eine künftige Buchung. Ab dem 13. September kreuzt es wieder nach dem regulären Terminplan über die Meere.

Das Schiff war für die Fahrt gut gebucht: Für die Karibikkreuzfahrt der "Carnival Liberty" waren laut Reederei rund 4500 Menschen an Bord, davon 3346 Passagiere. Maximal kann das Schiff 3700 Passagiere aufnehmen. Das Schiff misst rund 290 Meter in der Länge und 35 Meter in der Breite. In Dienst gestellt wurde sie 2004.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal