Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Ratgeber >

Feiertage 2014: Brückentage und Urlaub clever planen

...

Brückentage 2014

Urlaub um die Feiertage clever planen

09.01.2014, 11:08 Uhr | Marc Reisner/srt, T-Online.de

Urlaub um die Feiertage clever planen.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

 

So viele Brückentage wie in 2014 sind selten. Bis zu neun lange Wochenenden - je nach Bundesland - sind mit minimalem Einsatz von Urlaubstagen möglich. Lesen Sie, welche Termine clevere Arbeitnehmer möglichst jetzt schon blocken sollten, um das Maximum aus dem Jahresurlaub herauszuholen.

Nach dem Neujahrstag und dem Dreikönigstag am 6. Januar, über den sich Einwohner von Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt freuen konnten, folgt eine urlauberische Durststrecke: Erst am Karfreitag (18. April) ist der nächste gesetzliche Feiertag fällig. Zusammen mit dem Ostermontag am 21. April sind das vier Ferientage am Stück. Richtig Spaß macht das noch nicht - zumal fast alle Bundesländer in diesem Zeitraum Schulferien haben. Da dürften die meisten Reiseziele gut besucht sein.

Tag der Arbeit am 1. Mai

Mit dem Einsatz von weiteren Urlaubstagen sind dann rund um den Tag der Arbeit am 1. Mai, der fällt 2014 auf einen Donnerstag, wieder entspanntere Reisen möglich. Wer einen Urlaubstag "opfert", kommt damit auf ein Vier-Tage-Wochenende, mit dem Einsatz von drei Urlaubstagen sind es schon sechs, und wer sich vier Tage vom Urlaubskontingent abziehen lässt, der kann sich auf eine lange Ferienwoche mit neun arbeitsfreien Tagen freuen.

Viele Möglichkeiten ab Ende Mai

Weiter geht's mit Christi Himmelfahrt am 29. Mai. Einen Brückentag sollten Reiselustige hier einplanen - der Feiertag ist wie jedes Jahr ein Donnerstag. Damit lässt sich mit einem Extra-Urlaubstag am Freitag die Zeit für einen Kurzurlaub auf vier Tage dehnen. Keine zwei Wochen später steht dann der Pfingstmontag auf der Agenda. Für Brückenbauer gibt es da nicht viel zu holen, aber mit einem zusätzlichen Urlaubstag können sie die Strecke auf vier Ferientage am Stück verlängern. Vor dem Beginn der Sommerferien-Zeit liegt außerdem noch Fronleichnam (19. Juni) - allerdings ist der nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland gesetzlich festgeschrieben. Auch Fronleichnam fällt wie immer auf einen Donnerstag und ist damit ebenfalls optimal für eine Urlaubsbrücke geeignet.

Urlaub in Deutschland
Deutschlandreisen

Sie brauchen eine Auszeit? Eine Reise in Deutschland inklusive Wellness-Programm kann Abhilfe schaffen!
zu den Angeboten

Brückentage in der Ferienzeit

Mitten in den großen Ferien liegt Mariä Himmelfahrt (15. August). Dieser Freitag macht seinem Namen alle Ehre und verlängert - in Bayern und im Saarland - das Wochenende. Eltern schulpflichtiger Kinder müssen sich in der Hauptreisezeit damit einen Urlaubstag weniger anrechnen lassen. Gut erholt geht es ab Ende August oder im September wieder in in die Firma, ins Büro und in die Schule. Da macht es nichts, wenn der nächste freie Tag erst am 3. Oktober ansteht. Der Tag der deutschen Einheit sorgt für ein langes Wochenende von drei Tagen, da er auf einem Freitag liegt. Nordrhein-Westfalen und Thüringer, die einen Urlaub in den Schul-Herbstferien planen, können damit schon an diesem Tag in die Ferien starten.

Ostdeutschland im Vorteil

Gerade noch in die Herbstferien fällt in einigen Bundesländern der Reformationstag am 31. Oktober. Allerdings gilt er nur für die Einwohner der fünf ostdeutschen Länder. Immerhin: Auch hier verlängert ein Freitag das Wochenende. Ärgern können sich die meisten Arbeiter und Angestellten in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland 2014 über Allerheiligen. Der 1. November ist ein Samstag. Wenigstens dürfen an diesem Tag auch Angestellte im Einzelhandel zu Hause bleiben. Sachsen sollten noch zwei Urlaubstage übrig haben, wenn sie im Herbst verreisen möchten. Damit können rund um den Buß- und Bettag am 19. November, einem Mittwoch, Kurzurlauber leicht nach dem Motto "Aus zwei mach fünf" auf Reisen gehen.

Freizeit rund um Weihnachten

Sehr arbeitnehmerfreundlich liegen auch die Feiertage während der Weihnachtszeit: Der erste und zweite Weihnachtsfeiertag sind 2014 ein Donnerstag und ein Freitag. Je nach Arbeitsvertrag müssen für die ganze Woche ab 19. Dezember zwei bis drei Urlaubstage eingesetzt werden, um an neun Tagen Ferien zu bekommen. Wer noch einen draufsetzt, der kommt mit wiederum zwei bis drei Tagen in der Silvesterwoche schon auf 13 Tage am Stück. Tipp: Bummeln Sie am 2. Januar 2015 doch Überstunden ab. Dann nämlich bauen Sie die erste Brücke des neuen Jahres und schaffen es mit maximal sieben Urlaubstagen auf 16 Tage Ferien.


 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Video des Tages
Wilde Spekulationen 
Was hat es mit diesem mysteriösen Ring auf sich?

Handelt es sich um ein UFO, einen Ring voller Insekten oder einfach nur um Rauch? Video

Tatü-ta-rums 
Feuerwehr rast ungebremst in Schnellrestaurant

Über diesen skurrilen Verkehrsunfall in Kalifornien kann man nur staunen. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Schrei vor Glück: Schuhe, Mode u.v.m. von Topmarken
Schuhe, Mode u.v.m. von zalando.de

Jetzt die neuen Kollektionen auf zalando.de entdecken - Versand gratis. zum Zalando-Special

Anzeige

Shopping
Shopping 
Stylische Damenhosen und Jeans von BRAX
Damenhosen von BRAX - im Special

Moderne Passformen und modische Farben - versandkostenfrei im BRAX-Online-Shop. mehr

Shopping 
Einzigartige Kameratechno- logie: Nokia Lumia 925

Im Tarif Complete Comfort M. Nur online: 10% + Aktionsrabatt! Bei der Telekom bestellen.

Aktivurlaub buchen 
Familienurlaub auf höchstem Niveau

Erholung für die ganze Familie! 7 ÜN/App pro Familie bereits ab 300,- Euro.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Reisethemen von A bis Z

Anzeige