Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Menorca: Einsame Buchten und viel Natur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mallorcas kleine Schwester  

Menorca - einsame Buchten und viel Natur

28.05.2015, 09:39 Uhr | Thorsten Keller

Menorca: Einsame Buchten und viel Natur. Kleine Buchten wie die Cala Macarelleta tragen zum Reiz Menorcas bei. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kleine Buchten wie die Cala Macarelleta tragen zum Reiz Menorcas bei. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Menorca ist die zweitgrößte und unbekannteste Baleareninsel und Mallorcas kleine Schwester. Insbesondere für Aktivurlauber und Naturfreunde ist das Eiland ein Urlaubsparadies. Entdecken Sie Menorca auch in unserer Foto-Show.

Wenn Mathieu Nieuwland sein Kajak ins Wasser lässt, ist er glücklich. Radeln, laufen, Kajak fahren - der sportbegeisterte Belgier hat an der Südküste Menorcas in Cala Galdana sein Domizil fürs Leben gefunden. Eine weitgeschwungene Bucht, türkisblaues, flach abfallendes Wasser - Cala Galdana ist der größte Touristenort auf der nördlichsten Baleareninsel, doch verglichen mit den Badeorten des Festlandes oder auf dem benachbarten Mallorca ist der Ort nur ein beschauliches Örtchen.

Unter dem Schutz der UNESCO

"Die Hälfte Menorcas steht unter Landschafts- und Naturschutz, und seit 1993 ist die Insel ein Biosphärenreservat der UNESCO", erläutert Ralf Freiheit, der seit zwei Jahrzehnten deutsche Urlauber über die Insel führt - unter anderem über den Cami de Cavalls, einen 184 Kilometer langen Wanderweg, der früher von berittenen Patrouillen genutzt wurde.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Neue Hotelprojekte können auf Menorca seit zwei Jahrzehnten nur noch unter strengsten Umweltschutzauflagen entstehen, ein Tribut an die Artenvielfalt der Insel.

Die größte Süßwasserfläche der Balearen

"Der Norden und der Süden der Insel, das sind zwei Welten. Nicht nur vom Alter", weiß Ramon Navarro. Im  wesentlich älteren Norden Menorcas ändert sich das Landschaftsbild alle fünf Kilometer. Der rote Lehmboden an der Cala Pregonda, die bizarren schwarzen Felslandschaften am Cap de Favaritx und am Cap de Cavalleria.

Und dann die Lagune von Es Grau, mit 70 Millionen Hektar die größte Süßwasserfläche der Balearen. Gerade hier, wo sich Millionen Zugvögel auf ihrem Weg in die Winterreservate tummeln, fühlt sich Ramon wohl.

Einsame Strände und Buchten

"Menorca ist ein Rohdiamant", sagt der Menorquiner mit österreichischen Wurzeln. Als Franco an der Costa del Sol, an der Costa Brava und auf Mallorca die ersten Hotelstädte errichten ließ, waren die aufmüpfigen Menorquiner von den Geldtöpfen im fernen Madrid abgeschnitten. "Unser Glück", findet Ramon heute, "denn wir haben uns unsere Ursprünglichkeit bewahrt."

Tourismus findet auf Menorca vor allem in Boutiquehotels und in kleinen Pensionen statt. Maria führt ein solches "Agroturismo", Urlaub auf dem umgebauten Bauernhof - nur ohne Bauernhof. Trotzdem modern und zeitgemäß. Gerade im Süden Menorcas sind die Urlauber zu Hause, von hier starten sie am Morgen ihre Entdeckungsreisen zu einsamen Stränden und Buchten, die nur zu Fuß oder mit dem Kajak erreichbar sind. "Menorca ist mein Paradies", hat Mathieu Nieuwland in Cala Galdana festgestellt. Nicht nur Ralf Freiheit und Ramon Navarro, auch viele weitere Einheimische auf Menorca werden ihm zustimmen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal