Startseite
  • Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Wellnessurlaub >

    Die schönsten deutschen Thermen

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Südsee-Feeling im Winter  

    Das sind Deutschlands schönste Thermen

    22.11.2015, 08:39 Uhr | t-online.de

    Die schönsten deutschen Thermen. Das Badeparadies Schwarzwald. (Quelle: Badeparadies Schwarzwald TN GmbH)

    Das Badeparadies Schwarzwald. (Quelle: Badeparadies Schwarzwald TN GmbH)

    Einfach mal abschalten und entspannen - egal bei welchem Wetter. Wir stellen Ihnen einige der besten Thermen Deutschlands vor, auch in unserer Foto-Show. Und wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen und Preise der Thermen zusammengestellt.

    Infrarot in der Europa Therme

    In Bad Füssing sorgt nicht nur ein Infrarot-Raum für wohlige Wärme von innen, im Schwefel-Gas-Bad entspannen Besucher bei einer Wassertemperatur von 35 bis 36 Grad Celsius. Das zugeleitete Thermalwasser strömt über 76 Spezialdüsen und führt zu einer raschen Tiefenentspannung. Im Attraktionsbecken blubbert es: Sitzbänke mit Nacken- und Schultermassagedüsen, Beckensprudler und Whirlpool sorgen für ein schönes Körpergefühl. Außerdem gibt es noch das "Aerosalzum": In einem almhüttenartigen Gebäude finden bis zu 20 Personen Platz. Ein spezielles Düsensystem versprüht in kurzen Zeitintervallen feinste Salzlösung.

    Das Thermalwasser der Europa Therme hat in den Becken eine Temperatur von etwa 35 Grad Celsius. (Quelle: Europa Therme Bad Füssing)Das Thermalwasser der Europa Therme hat in den Becken eine Temperatur von etwa 35 Grad Celsius. (Quelle: Europa Therme Bad Füssing)

    QUIZ & SPIELE

    Europa-Dart spielen

    Europa-Dart

    Wo genau liegt Riga? Spielen Sie Dart auf der Europakarte und treffen Sie die richtigen Städte. Europa-Dart

    Entspannung in der "Toskana des Ostens"

    Wer die Toskana Therme in Bad Sulza besucht, entschleunigt recht schnell: Körperwarmes Quellwasser in einer Thermalsole, begleitet von einer Komposition aus Klang, Farbe und Licht. Die Themen-Saunen von klassisch bis avantgardistisch sind im Halbkreis angeordnet: Finnische Innensauna (90 Grad Celsius), Softsauna (55 Grad), Dampfbad mit Farblicht, Sternenhimmel (43 Grad), Kneipp-Fußbecken, Broncharium - mit der Trockensoleverneblung für Atemwege und Bronchien. Im Lektarium (45 Grad) können Besucher beim Schwitzen sogar lesen. Dazu runden Whirlpool, Ruhezonen, eine Vitalbar und ein ewiges Feuer, sowie sanfte Farbenspiele die Erlebnisse in der selbsternannten "Sauna der Zukunft" ab. 

    In der Toskana Therme in Bad Sulza sorgt das Thermalwasser schnell für Entspannung. (Quelle: www.toskanaworld.net)In der Toskana Therme in Bad Sulza sorgt das Thermalwasser schnell für Entspannung. (Quelle: www.toskanaworld.net)

    Badeparadies Schwarzwald: Rutschen und Saunen in Übergröße

    Der Badetempel mitten im Schwarzwald gliedert sich in "Palmenoase", "Wellnessoase" und "Galaxy-Schwimmbad". Während das Schwimmbad mit 16 Rutschen und einer großen Edelstahl-Halfpipe eindeutig Kinder und Jugendliche im Visier hat, zielen die beiden "Oasen" auf gestresste Erwachsene. Hier geht es ruhiger zu, Einlass ist erst ab 16 Jahren. Gut 33 Grad warm ist das Wasser in der "Palmenoase"; tropische Pflanzen sorgen für das passende Flair. Und bei schönem Wetter wird das transparente Dach aufgemacht. Die "Wellnessoase" bietet vier geräumige Saunen, zum Entspannen nach dem Schwitzen gibt es modern gestaltete Ruheräume oder die Terrasse mit Schwarzwaldblick.

    Therme Erding: Zwischen Exotik und Heilbad

    Die Therme Erding verbindet exotisches Ambiente und gesundes Thermalheilwasser, je nach Becken zwischen 33 bis 40 Grad warm. Palmen und andere tropische Pflanzen sorgen für eine Atmosphäre wie im Urlaub. Wer gerne schwitzt, kann das im angeschlossenen Saunaparadies tun. Ideal für ein Mineralbad ist die "Vitaloase". Die Therme bietet einen Strömungskanal, mehr als 70 Sprudelliegen und Massagedüsen. Das ursprünglich 63 Grad warme Heilwasser kommt aus 2350 Metern Tiefe und enthält zahlreiche wertvolle Mineralien enthält.

    Thermalbad Rotherma: 5000 Quadratmeter Saunapark

    Das Rotherma in Gaggenau-Bad Rotenfels ist ein Thermalbad mit Vitalbad und Aromabad, Saunapark mit Felsensauna und Eisgrotte. Das heilkräftige Thermalwasser des Rotherma kommt aus dem Felsgestein. Wer lieber richtig schwitzt, ist im 5000 Quadratmeter großen Saunapark gut aufgehoben. Mittwochs ist dieser für weibliche Gäste reserviert.

    Thermalbad Aukammtal: Wiesbadens Thermalquellen nutzen

    Das Thermalbad Aukammtal ist ein modernes Gesundheitsbad auf einer Gesamtfläche von 6500 Quadratmetern. Das 1976 in Betrieb genommene Bad nutzt Wiesbadens Reichtum an Thermalquellen. Mit der Zeit etablierte es sich als populärer Anziehungspunkt für mehr als eine Million gesundheitsbewusster und therapiebedürftiger Gäste. Thermalbecken sind wesentliche Bestandteile der Gesundheitsangebote. In der 3000 Quadratmeter großen Saunalandschaft locken unter anderem sieben verschiedene Saunen.

    "Thermenmeer" in der Obermain Therme

    Das "Thermenmeer" der Obermain Therme in Oberfranken bietet alles, was einen Urlaub am Meer ausmacht: Wärme, Wasser und Salz. Das heilende Thermalwasser stammt aus urzeitlichen Meeren, die 1600 Meter tief im Untergrund des Maintals verborgen liegen. Die Obermain Therme hat 16 Innen- und Außenbecken mit Temperaturen von 28 bis 36 Grad Celsius. Zum Schwitzen gibt es zudem das "Saunaland". Hier gibt es auf 5000 Quadratmetern unter anderem eine Stein-, Rosen- oder Erd-Sauna.

    Ahr-Resort: Baden in echtem Mineralwasser

    Das Mineralwasser des Ahr-Thermen überzeugt mit angenehmen 31 Grad. Im Inneren der Ahr-Thermen sorgen sprudelnde Thermalbecken, Süßwasserbecken und vier massierende Whirlpools für Abwechslung. Im 31 Grad warmen Wasser des Außenbeckens lässt es sich im Strömungskanal, in Sprudelliegen und unter Schwallduschen entspannen. Eine Schwimmschleuse verbindet Innen- und Außenbereich. Bei einem nächtlichen Bad unter dem Sternenhimmel erleben Besucher ihr ganz persönliches Highlight. Die Saunabar lockt mit ihrem offenem Kamin.

    Kisssalis Therme: Wohltuendes Thermalwasser

    Die Mineralien im Thermalwasser der Kisssalis Therme sind bei vielerlei Beschwerden hilfreich. Den Besuchern stehen ein großes Innenbecken sowie zwei Außenbecken mit insgesamt 1000 Quadratmetern Wasserfläche zur Verfügung. Danach lässt es sich in den Heiß- und Kaltbecken abhärten. Entspannt wird im Intensivsolebecken mit Sternenhimmel und Unterwassermusik. Angeboten werden zudem ein Saunapark, ein Wellnesspavillon sowie eine Fitnessarena. In Restaurant und Bistro können sich die kleinen und großen Besucher stärken und dabei den Blick über die grüne Landschaft schweifen lassen, die die Therme umgibt.

    Kurhessen Therme: Ein Hauch von Japan

    Ein Hauch von Japan erwartet Wärmedurstige in der Kurhessen Therme in Kassel. Das Hauptbecken wird umrahmt von zierlichen Pagoden und fernöstlichen Ziersträuchern; Erholung finden gestresste Kurzurlauber im japanischen Duftgarten, in dem sanfte Musik und zarte Farben für meditative Momente sorgen. In der nordhessischen Therme sorgt eine lange Rutsche für Abwechslung. Liegebuchten, Wassergrotten und eine kräftige Strömung machen den Aufenthalt zusätzlich zum Vergnügen. Im Vordergrund steht jedoch ganz klar die Entspannung.

    Sibyllenbad: viel Licht, warmes Wasser

    Das Sibyllenbad in Neualbenreuth im Oberpfälzer Wald lockt mit einer lichtdurchfluteten Badelandschaft mit 34 bis 36 Grad Wassertemperatur, die mit Heilwasser aus der Kohlensäure-Mineralquelle gespeist wird. Die irisch-römische Dampfgrotte entspannt die Atemwege. Besucher entern gern das Außenbecken mit Kalt- und Warmwasserlaufbahn und Verdunstungsgrotte. Zudem gibt es in der angeschlossenen Wellness-Landschaft von Massagen bis Saunen ein breites Angebot.

    Tropical Island: Riesige Wellnesslandschaft

    Das Freizeit-Resort Tropical Islands in Krausnick (Brandenburg) trumpft mit einer gigantischen Wellness-Landschaft von 10.000 Quadratmetern auf. Eine Tempelanlage dient als Kulisse für die verschiedenen Saunen und Bäder. Ein künstlich angelegter Regenwald rundet das Spa-Erlebnis ab. Das Ganze wird umrahmt von Wasserfällen, Regengüssen und exotischen Pflanzen. Wer möchte, kann auch über Nacht bleiben.

    Deutschlands Thermen: Informationen, Preise und Öffnungszeiten

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Sie stürmt die Bühne 
    Freundin vermiest ihm die Strip-Einlage

    Dieser Ausflug in ein Strip-Lokal hätte so schön enden können! Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Reisethemen von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal