Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Supertalent Dennis Schröder auf dem Weg nach ganz oben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dennis Schröder auf dem Weg nach ganz oben

28.06.2013, 10:01 Uhr | dpa, t-online.de, sid

NBA: Supertalent Dennis Schröder auf dem Weg nach ganz oben. Dennis Schröder wird künftig für die Atlanta Hawks auf Punktejagd gehen.  (Quelle: imago/Hübner)

Dennis Schröder wird künftig für die Atlanta Hawks auf Punktejagd gehen. (Quelle: Hübner/imago)

Erstmals seit Dirk Nowitzki 1998 hat ein deutscher Spieler auf Anhieb den Sprung in die NBA geschafft: Dennis Schröder wurde beim Draft der NBA an 17. Stelle von den Atlanta Hawks verpflichtet. Diese gute Position garantiert ihm einen Vertrag in der besten Basketball-Liga der Welt.

Damit erreicht der kometenhafte Aufstieg des 19-jährigen Aufbauspielers der NY Phantoms Braunschweig seinen vorläufigen Höhepunkt. Ein Aufstieg, den vor zwei oder drei Jahren kaum jemand für möglich gehalten hat.

Begabt, aber zunächst schwierig

Schröder, Sohn eines deutsches Vaters und einer Mutter aus Gambia, begann seine Basketball-Karriere im Alter von elf Jahren. Neben Skateboard-Fahren gehörte das Spielen auf den Braunschweiger Freiplätzen zu seinen Hobbys. Ein ehemaliger rumänischer Nationaltrainer entdeckte das ungewöhnliche Ballgefühl des jungen Dennis: Liviu Calin bot Schröder an, ihn mit zum Training seines Klubs SG Braunschweig zu nehmen.

"Er hat mich angespornt, immer weiterzumachen, und mir vermittelt, dass ich Talent habe“, erklärte Schröder im "Spiegel" seine besondere Beziehung zu Calin. Dieses Talent brachte ihn schließlich auch in die deutschen Jugend-Nationalmannschaften. Dort galt er als begabt, aber schwierig. Denn mit der Disziplin nahm er es in dieser Zeit nicht immer so genau.

Durch Schicksalsschlag auf den rechten Weg

Ausgerechnet ein Schicksalsschlag brachte Schröder auf den rechten Weg. 2009 starb sein Vater Axel völlig überraschend. "Damals habe ich angefangen, Basketball wirklich ernst zu nehmen. Ich habe ihm versprochen, alles zu geben, um meinen Traum von der NBA zu verwirklichen", sagte Schröder der "Welt am Sonntag".

2011 gelang ihm der nächste Sprung, der damals 17-Jährige gehörte zum Kader der Braunschweiger und schnupperte erstmals Bundesliga-Luft. Nach dem verpatzten Saisonstart der Phantoms 2012 stand Schröder in der Anfangsformation. Starke 12,1 Punkte und 3,1 Assists brachte er in dieser Saison aufs Parkett. Für den Einzug in die Playoffs reichte dennoch es nicht ganz.

Schröder zum Nowitzki-Klub?

Dafür wurde ihm die Ehre zu Teil, beim Nike Hoop Summit in Portland teilzunehmen. Dort spielen die besten internationalen und amerikanischen Talente gegeneinander, wobei die Vertreter der NBA einen genauen Blick auf jeden Spieler werfen. Schröder gelangen als zweitbestem Scorer seines Teams starke 18 Punkte und sechs Assists. Damit war ihm ein Platz im Notizbuch der NBA-Scouts sicher.

Danach begann das Vorspielen bei den interessierten Klubs. Auch bei den Dallas Mavericks stellte sich der 19-Jährige vor. Ein Engagement bei den Texanern schien zumindest denkbar.

Tandem mit Horford?

In der Draft-Nacht kam aber doch alles ein wenig anders, als viele Experten dachten. Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste Schröders an der 17. Stelle, so gut war seit Nowitzki kein Deutscher mehr positioniert. Bei dem Klub in Georgia, der sich gerade im Umbruch befindet, wird Schröder mit Allstar-Center Al Holford auf zumindest einen Spieler treffen, der sehr gut zu seinen Spielanlagen passt.

Über die Einsatzchancen lässt sich derzeit noch nicht viel sagen. Viel wird davon abhängen, ob der Vertrag des etatmäßigen Hawks-Spielmachers Jeff Teague doch verlängert wird. Wenn nicht, winkt dem jungen Deutschen sogar ein Platz in der Startformation von Atlanta.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017